Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Zukunftstag: Hineinschnuppern in den Berufsalltag

55 Schülerinnen und Schüler blicken hinter die Kulissen des „Unternehmen Lebensqualität“

Der Zukunftstag hat auch in diesem Jahr für einen großen Schülerzulauf bei den Stadtwerken Osnabrück gesorgt. Gleich 55 Schülerinnen und Schüler schnupperten erste Berufsluft und warfen einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Der gesamte Tag wurde von den Stadtwerke-Azubis begleitet, die den Schülerinnen und Schülern die Ausbildungsmöglichkeiten vorstellten und für Fragen zur Verfügung standen.

„Wie in jedem Jahr haben sich unsere Auszubildenden für die Schülerinnen und Schüler wieder ein vielseitiges Programm überlegt“, erklärt Jessica Borgmann, Mitarbeiterin im Bereich Personalentwicklung bei den Stadtwerken Osnabrück. Die freien Plätze seien dabei bereits innerhalb kürzester Zeit vergeben gewesen:

„Das zeigt deutlich, dass die Stadtwerke Osnabrück ein interessanter Ausbildungsbetrieb mit spannenden Ausbildungsmöglichkeiten sind“, so Borgmann weiter.

Neben Informationen rund um die Stadtwerke-Welt und die Ausbildung, standen d das „Erleben“ sowie der Austausch mit den aktuellen Auszubildenden im Fokus.

Von der Theorie in die Praxis

Deshalb ging es für die Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Einführung in die Stadtwerke-Welt und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten direkt an die Orte des Geschehens: Neben einer Führung im Wasserwerk und über den Verkehrsbetrieb standen am Nachmittag auch Führungen im Nettebad und im Nettedrom an. Immer mit dabei: die Auszubildenden, die den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort standen. „So konnten wir nicht nur vorstellen, was unsere Ausbildungsberufe wie die Fachangestellten für Bäderbetriebe oder die Kfz-Mechatroniker alles umfasst, sondern auch direkt auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler rund um die Ausbildung eingehen“, erzählt Thorben Meyer, der als Auszubildender zum Industriekaufmann die Planung koordinierte. Für Jessica Borgmann ist der alljährliche Zukunftstag eine sehr gute Gelegenheit, die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei den Stadtwerken vorzustellen:

„Ich bin gespannt, wer sich von den Teilnehmern in Zukunft bei uns bewerben wird.“

Blick hinter die Stadtwerke-Kulissen: Schüler und Azubis beim Zukunftstag 2019 der Stadtwerke Osnabrück.