Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Tauschen statt Tauchen im Moskaubad

11.000 Besucher beim Stadtwerke-Frühjahrsflohmarkt

Auch in diesem Jahr hat der Frühjahrsflohmarkt für einen Besucheransturm im Moskaubad gesorgt. Trotz des durchwachsenen Wetters nutzten rund 11.000 Schnäppchenjäger die Gelegenheit, um auf der Liegewiese des Traditionsfreibades zu stöbern und zu feilschen. An knapp 300 Ständen boten Trödler Kleinkram, Kuriositäten und Raritäten an – darunter auch das Moskaubad-Team, das Schwimmbadfundsachen zugunsten des Kinderschutzbundes Osnabrück verkaufte.

„Wir können zwar keinen neuen Besucherrekord vermelden, aber trotz des Wetters war die Stimmung unter Ausstellern und Besuchern einfach super“, berichtete Moskaubad-Chefin Sonja Koslowski. „Als es morgens so richtig geschüttet hat, waren wir selber gespannt, wie viele Trödler ihre Stände aufbauen würden. Aber die Besucherzahl und das Feedback zeigen: Trödeln und feilschen ist ‚in‘ – gerade vor der einmaligen Freibadkulisse des Moskaubades.“ Auch der Verkauf am eigenen Stand sei mit einer gesammelten Spendensumme von exakt 697,33 Euro sehr positiv ausgefallen, so die Badleiterin. Vom Handtuch bis zur Taucherbrille, vom einzelnen Schwimmflügel bis hin zur ganzen Tasche: Bei einem Schwimmbadbesuch vergessen die Badegäste immer wieder Dinge, die sie nicht wieder abholen. „Statt nach sechs Monaten in den Müll zu wandern, werden die verlorenen Schätze aus unseren drei Bädern auf den halbjährlich stattfindenden Freibadflohmärkten im Moskaubad für einen guten Zweck verkauft."

„Herbst im Moskau“ und Erweiterung des Außenangebotes in Planung

Sonja Koslowski und ihr engagiertes Team blicken schon wieder ein halbes Jahr voraus: „Die ersten Aussteller haben uns bereits nach dem Termin im Herbst gefragt“, so die Moskaubadleiterin. „Flohmarkt-Fans können sich den 11. Oktober notieren – dann findet der ‚Herbst im Moskau‘ auf der Liegewiese statt.“ Unabhängig von den Freibadflohmärkten planen die Stadtwerke die parkähnliche Anlage des Moskaubades auch außerhalb der Sommersaison für Besucher zugänglich zu machen. „Wir arbeiten derzeit an einem Projekt, mit dem das Freizeitangebot auf dem Freibadgelände erweitert werden soll“, kündigte Sonja Koslowski schon mal an. „Voraussichtlich nach der diesjährigen Sommersaison werden unsere Besucher die neuen Angebote nutzen können.“

11.000 Besucher nutzten den Frühjahrsflohmarkt im Moskaubad zum Stöbern und Feilschen.

Video: Frühjahrsflohmarkt im Moskaubad Osnabrück - Anklicken zum Starten!