Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Stadtwerke warnen vor SPAM-Mails

Achtung bei Betreff „Anstehende Prüfung Ihrer Versorgung“ und Ansprechpartner „Holger Baumann, Abt. IV Versorgungstechnik"

Bei den Stadtwerken Osnabrück häufen sich die Rückmeldungen irritierter Kunden zu unseriösen E-Mails. In diesen SPAM-Mails ist davon die Rede, dass die Heizung der Kunden nicht mehr den neuesten energetischen Verordnungen entspreche. Die Stadtwerke distanzieren sich von diesen Mails und warnen ausdrücklich davor, den angegebenen Link zu öffnen.

Die Mails mit dem Betreff „Anstehende Prüfung Ihrer Versorgung“ kommen von einem Absender „Stadtwerke Abt. IV“, richten sich an eine fiktive Kundennummer und haben als Ansprechpartner einen „Holger Baumann, Abt. IV Versorgungstechnik“.

In der Mail wird ein kostenloser Heizungsaustausch inklusive einer Förderung angeboten. Zur Terminvereinbarung solle ein Link angeklickt werden.

„Diese Mails kommen nicht von uns“, betont Oliver Weiß, Leiter Kundenservice Energie und Wasser bei den Stadtwerken Osnabrück. „Natürlich beraten auch wir in unserem Servicezentrum am Nikolaiort, welche Heiztechnik effizient ist und welche Förderungen möglich sind“, so Weiß weiter. „Das machen wir aber seriös“.

Unser Tipp: SPAM-Mail löschen und nicht antworten!

Eine eigene Recherche hat ergeben, dass diese unseriösen Mails bundesweit im Umlauf sind. Mittlerweile haben auch verschiedene Verbraucherschutzportale eine Warnung ausgesprochen.

„Die Absender dieser Mails versuchen offenbar, auf den Zug der in Osnabrück bevorstehenden Erdgasumstellung aufzuspringen und die Empfänger dazu zu verleiten, auf den Link zu klicken“, vermutet Oliver Weiß. „Wir schließen uns deshalb der Empfehlung der Verbraucherschützer an, die Mail als Junkmail zu markieren, dann sofort zu löschen, keinem Link zu folgen, keine Anhänge zu öffnen und nicht auf diese Mail zu antworten.“
Mehr zur Warnung gibt es unter www.verbraucherschutz.de sowie im Praxistip von Chip.de 

Weitere Informationen:

Stadtwerke warnen vor SPAM - Warnung vor Mails mit Betreff „Anstehende Prüfung Ihrer Versorgung“ ...