Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort öffnet wieder

Re-Start unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen

Am kommenden Dienstag, 2. Juni, öffnen die Stadtwerke wieder das Servicezentrum am Nikolaiort. Die Beratungen finden unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt. Das Stadtwerke-Servicezentrum an der Alten Poststraße bleibt hingegen weiter geschlossen.

Zum Schutz der Kunden und der Mitarbeiter wurden diverse bauliche und organisatorische Veränderungen vorgenommen: Der runde Front-Desk-Bereich verfügt über einen Rund-um-Schutz aus Plexiglas, auch die hinteren Beratungsschreibtische haben eine Plexiglas-Trennscheibe. Zudem gilt eine „Einbahnstraßenregelung“: Der Eintritt ist nur über den „Schäffer-seitigen“ Zugang möglich, der Ausgang erfolgt über die „Theater-seitige“ Tür. Im Servicezentrum gilt neben der Einhaltung der Abstandsregelung auch die Maskenpflicht.

Alternative Online-Kundenportal

Persönliche Beratungen im Servicezentrum am Nikolaiort sind ab kommender Woche montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr möglich. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Die Telefon-Hotline 0541 2002-2002 ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr besetzt. Als bequeme Alternative steht Energiekunden für die Regelung ihrer Vertragsmodalitäten das Online-Kundenportal zur Verfügung: Für die Nutzung ist lediglich eine einmalige kostenlose Registrierung unter Angabe der Vertragskonto- und Zählernummer sowie eine E-Mail-Adresse erforderlich. Das digitale Portal ist rund um die Uhr über die Stadtwerke-Webseite oder direkt unter www.swo.de/meine-stadtwerke erreichbar.

Am 2. Juni öffnen die Stadtwerke wieder das Servicezentrum am Nikolaiort.