Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Platz für Neues im Keller

Stadtwerke starten Herbstaktionstage im Servicezentrum

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, schon bald wandern die Garten- oder Terrassenmöbel wieder zurück in den Keller. Doch wohin, wenn der Keller komplett zugestellt ist? „Platz für Neues im Keller“ ist deshalb das heimliche Motto der Herbstaktionstage im Servicezentrum der Stadtwerke Osnabrück. Ab kommenden Montag, 14. September, geben die Stadtwerke Tipps, wie der Keller aber auch der Energieverbrauch im Haushalt „fit für den Herbst“ werden.

Irgendwie nervt er ja schon, der große Öltank im Keller. Der Platz ließe sich wunderbar anders nutzen – zum Beispiel für das neue Schlagzeug der Kinder.

„Da kann unser Förderprogramm für Heizungsumsteller ganz hilfreich sein“, erläutert Herbert Kreke, Energieberater der Stadtwerke Osnabrück.

Denn wer als Kunde im Gasnetzgebiet der Stadtwerke seine Heizung von Öl oder auch Strom auf Erdgas umstellt, der bekommt noch bis zum Jahresende einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 500 Euro.

„Wer dann noch eine thermische Solaranlage zur Warmwassererwärmung oder Heizungsunterstützung einbauen lässt, kann weitere Fördertöpfe anknabbern“, so Kreke weiter.

Heizungsumsteller können also gleich mehrfach profitieren. „Erdgas muss zudem nicht bevorratet werden, Erdgasheizungen sind flexibel aufstellbar und platzsparend – und der ehemalige Öltank-Raum ist dann frei fürs neue Hobby wie das Schlagzeugspielen.“ Die verborgenen Trommel-Talente können übrigens an den beiden Servicezentrum-Aktionstagen am 19. und 26. September verfeinert werden: Dann kann unter Anleitung von Profis ein sogenanntes E-Drumset ausprobiert werden – Trommeln über Kopfhörer, ohne die Nachbarn zu stören.

„Richtig Waschen“ mit Gewinnspiel

Ein weiterer Beratungsschwerpunkt der Herbstaktionstage ist der Themenkomplex „Richtig Waschen“: „Heutzutage ist das Wäschewaschen eine Kunst für sich“, erläutert Stadtwerke-Energieberaterin Karin Goltz.

Welche Maschine, welches Programm und welches Waschmittel in welcher Dosierung ist das Richtige? „Hier geben wir praktische Tipps im undurchschaubaren ‚Waschmittel-, Tabs- und Pulverdschungel‘“, so Karin Goltz weiter.

Als Anschauungsobjekt dient eine neuartige Waschmaschine eines namhaften Herstellers mit sogenannter „TwinDos“-Funktion: Die Maschine dosiert eigenständig die optimale Waschmittelmenge. „Wer dann noch zuhause ein von uns verliehenes Strommessgerät an eine solche Waschmaschine anschließt, sieht sozusagen ‚schwarz auf weiß‘, dass die Programme mit langen Laufzeiten die geringsten Verbrauchswerte haben“, ergänzt Karin Goltz.

Eine Waschmaschine mit „TwinDos“-Funktion ist deshalb der Hauptpreis eines großen „Herbst-Gewinnspiels“ der Stadtwerke im Servicezentrum – und somit genau das passende „Herbst-Utensil“ für den Keller. Zweiter Preis ist ein dreimonatiger Schlagzeugunterricht, dritter Preis ein 50-Euro-Energiegutschein. Die Herbstaktionstage im Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort 3/4 beginnen am Montag und enden am 4. Oktober.

Platz für Neues im Keller: Am Montag starten die Herbstaktionstage im Stadtwerke-Servicezentrum.