Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Großbaustelle Ansgarstraße: Zweiter Bauabschnitt beginnt

Neue Verkehrsführung ab dem 4. Juni

Stadt und Stadtwerke beginnen mit den vorbereitenden Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt der Großbaumaßnahme rund um die Ansgarstraße im Stadtteil Nahne. Ab kommenden Dienstag, 4. Juni, gilt in dem Bereich eine neue „ringförmige“ Verkehrsführung. Der Paradiesweg wird von der Iburger Straße kommend im Bereich zwischen Höhenweg und der Straße „Wirwin Esch“ zur Einbahnstraße umfunktioniert. Der Verkehr aus dem Gebiet Ansgarstraße, Wiesental, Paradiesweg und den Nebenstraßen wird in Richtung Iburger Straße über den Höhenweg geleitet, der gegenläufig zum Paradiesweg ebenfalls zur Einbahnstraße wird. Die neue Verkehrsführung gilt voraussichtlich bis Ende Juli.

Die Stadtwerke beginnen im zweiten Bauabschnitt zwischen den Straßen „Wirwin Esch“ und Potthoffweg zunächst mit der Verlegung neuer Versorgungsleitungen für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation, danach folgen aufeinander abgestimmt der Kanal- und der Straßenbau. In insgesamt fünf Bauabschnitten werden in dem kompletten Gebiet nördlich der A30 und westlich der Iburger Straße die Trennkanalisation modernisiert, Versorgungsleitungen neu verlegt und rund drei Kilometer Straße erneuert. Die gesamten Arbeiten sollen bis Ende 2017 andauern.