Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Fünf Tage voller Gesundheit im Schinkelbad

3.000 Besucher bei 2. Auflage der "Gesundheitstage"

Die Stadtwerke Osnabrück ziehen ein positives Fazit der 2. Auflage der Gesundheitstage im Schinkelbad. Gut 3.000 Besucher kümmerten sich in den fünf Tagen intensiv um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. In Kooperation mit der physiotherapeutischen Einrichtung „rehaaktiv-os“ boten die Stadtwerke einen breiten Mix aus Fachvorträgen sowie zahlreichen Schnupperangeboten.

„Bitte wiederholen – wir kommen wieder“, richteten viele Besucher einen Appell an Schinkelbad-Leiter Claus Entrup. Entrup und sein Team hatten nach der sehr guten Resonanz auf die Premiere der ‚Gesundheitstage‘ vor zwei Jahren das diesjährige Programm auf fünf Veranstaltungstage ausgedehnt. „Wir waren selber gespannt, ob unser Angebot auch über einen solch langen Zeitraum ankommt“, so Entrup. „Die Besucherzahl und das Feedback zeigen: Gesundheit und Wohlbefinden ist ‚in‘ – gerade in dem für viele Besucher gefühlt eher trägen Monat Februar.“

Textilsauna der „Renner“

Besonders gefragt waren die Schnupperangebote aus dem Aqua Fitness-Kursprogramm sowie der Schwimmschule für Kinder. Ebenfalls sehr gut angenommen wurden die Gesundheitschecks und Vorträge im „rehaaktiv-os“. „Das bestätigt genau den Trend, sich wieder mehr um sich kümmern zu wollen“, sagt der Schinkelbadchef der Stadtwerke. Besonderes Highlight war in diesem Jahr aber die neue barrierefreie Textilsauna im Schinkelbad. „Dieses weit und breit einzigartige Angebot boomt bereits seit der Inbetriebnahme im September“, erläutert Entrup. „Die Aufgüsse waren in den fünf Tagen der Renner.“

3. Gesundheitstage in Planung

Für Entrup und sein engagiertes Team ist „nach den Gesundheitstagen schon wieder vor den Gesundheitstagen“. „Wir wollen die Veranstaltungsreihe im Zwei-Jahres-Rhythmus fest etablieren“, betont der Schinkelbad-Leiter. Ziel sei es, auch 2017 wieder ein attraktives und durch neue Angebote und Themen erweitertes Programm auf die Beine zu stellen. „3.000 Besucher ist noch nicht das Ende der Fahnenstange.“

Die 2. Gesundheitstage im Schinkelbad: Besonders nachgefragt waren die Schnupperangebote aus dem Aqua Fitness-Kursprogramm sowie der Schwimmschule für Kinder.