Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Frühlingserwachen im Moskaubad

5.000 Besucher bei 3. Auflage der "Gartenzeit"

Strahlender Sonnenschein, bunte Frühlingsblumen, kulinarische Köstlichkeiten und zahlreiche begeisterte Besucher: Die Stadtwerke Osnabrück ziehen ein positives Fazit der 3. Auflage der Gartenzeit im Moskaubad. Gut 5.000 Besucher informierten sich auf der Liegewiese des Traditionsfreibades über aktuelle Gartentrends. In Kooperation mit knapp 30 Partnern bot das Moskaubad-Team einen bunten Mix rund um das Thema „Garten“.

Welche speziellen Geräte können bei der Gartengestaltung eingesetzt werden? Was ist bei der Balkonbepflanzung im Frühjahr zu beachten? Welche Kräuter eignen sich für einen Kräutergarten? Antworten auf diese und weitere Fragen hatten die knapp 30 Aussteller der Gartenzeit parat. Für einen Tag verwandelten sie die Liegewiese des Moskaubades in eine bunte Informationsplattform und präsentierten Baumkulturen, Gartendeko, Kunsthandwerk, Gewürzkräuter und vieles mehr. „Der ‚Renner‘ waren Frühjahrsblumen und Gartenkräuter“, berichtet Susanne Krohn, Meisterin für Garten- und Landschaftsbau bei den Stadtwerken. „Aber auch die süßen und herzhaften Fruchtaufstriche und das frische, selbstgebackene Brot waren sehr gefragt.“ Auch kleine Gäste kamen bei der Gartenzeit auf ihre Kosten. Beim Baumklettern zeigte die Firma „Eichhorn Baumpflege“ den Kindern eine spezielle Seilklettertechnik, mit der sie ohne großes Gerät in die Baumkronen gelangen konnten.

4. Gartenzeit in Planung

„Die Besucherzahl und das durchweg positive Feedback unserer Partner zeigen: Das Thema Garten ist ‚in‘ – gerade im Frühlingsmonat April“, so Susanne Krohn. Für sie und ihr engagiertes Team ist deshalb „nach der Gartenzeit schon wieder vor der Gartenzeit“. „Wir wollen die Veranstaltung auch im nächsten Jahr durchführen und genau wie die Freibadflohmärkte fest im Veranstaltungskalender des Moskaubades etablieren“, betont die Meisterin für Garten- und Landschaftsbau. Ziel sei es, in 2016 wieder ein attraktives und durch neue Angebote und Themen erweitertes Programm auf die Beine zu stellen. „5.000 Besucher sind noch nicht das Ende der Fahnenstange, wir haben noch etwas mehr Platz auf unserer Liegewiese.“

Die 4. Gartenzeit im Moskaubad: Besonders nachgefragt waren Frühjahrsblumen und Gartenkräuter sowie süße und herzhafte Brotaufstriche.

Bei den kleinen Gästen der Gartenzeit war das Baumklettern der „Renner“.