Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Dschungel-Eröffnung im Moskaubad

2.200 Besucher testen Stadtwerke-Seilgarten

Die Eröffnung des Dschungelpfades hat am Wochenende für einen Besucheransturm im Moskaubad gesorgt. Trotz des durchwachsenen Wetters nutzten rund 2.200 Besucher von Freitag bis Sonntag die Gelegenheit, um den neuen Seilgarten auf der Liegewiese des Traditionsfreibades auszutesten.

„Bereits einen Tag vor dem offiziellen Startschuss durften Osnabrücker Kindergartengruppen und Grundschulklassen, die an einem Malwettbewerb teilgenommen haben, den Seilgarten exklusiv entdecken“, berichtete Sonja Koslowski, Projektleiterin bei den Stadtwerken.

Insgesamt rund 700 kleine und große Gäste seien der Einladung des Moskaubad-Teams gefolgt und hätten das neue Angebot am Freitag vorab getestet. „Auch das Eröffnungswochenende war ein voller Erfolg. An den beiden Wochenendtagen haben ebenfalls gut 700 Gäste das neue Seilgarten-Angebot genutzt.“

Erweiterung des Außenangebotes dient der „Saisonverlängerung“ 

Nach Meinung von Bäder-Chef Wolfgang Hermle darf es so weiter gehen:

„Wir haben den ‚Dschungelpfad‘ entworfen, um unsere schöne parkähnliche Freibadanlage auch außerhalb der Sommersaison für Besucher zugänglich machen können“, sagte Hermle.

Mit Blick auf die Besucherzahlen der vergangenen drei Tage sei er zuversichtlich, dass das Konzept der „Saisonverlängerung“ aufginge. „Von vielen Familien haben wir positives Feedback zu unserem Seilgarten erhalten“, so Hermle abschließend. „Und einige haben bereits angekündigt, dass sie nun auch außerhalb der Freibadsaison häufiger ins Moskaubad kommen.“

Video: Eröffnung des Seilgartens im Moskaubad - ANKLICKEN zum Starten!

Nähere Informationen zum Dschungelpfad gibt es online unter: www.moskaubad.de/dschungel

2.200 Besucher haben den neuen Dschungelpfad im Moskaubad ausgetestet.

Bäderbetriebsleiter Tilo Schölzel, Projektleiterin Sonja Koslowski und Bäderchef Wolfgang Hermle (v.l.n.r.) weihen den Dschungelpfad am Moskaubad ein.