Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Baubüro an der Rheiner Landstraße eröffnet

Stadt, SWO Netz und Kögel Bau bieten Bürgerfragestunde an

In der kommenden Woche beginnen die ersten vorbereitenden Maßnahmen für die umfangreichen Bauarbeiten in der Rheiner Landstraße im Abschnitt zwischen Rückertstraße und Mozartstraße. Im Vorfeld der bis Sommer 2021 dauernden Maßnahme haben bereits mehrere Informationsveranstaltungen für Anlieger und Gewerbetreibende stattgefunden. Für Fragen während der Baumaßnahme haben die Stadt, die SWO Netz sowie das ausführende Bauunternehmen Kögel Bau jetzt zudem ein gemeinsames Baubüro an der Rheiner Landstraße 9 eröffnet.

„Die Veranstaltungen haben gezeigt, dass es einen hohen Informationsbedarf gibt“, sagt Ralf Lieder, Leiter des Fachdienstes Fachdienst Verkehrsanlagen der Stadt Osnabrück.

„Viele Fragen konnten wir – auch dank eines umfangreichen Frage-Antwort-Katalogs im Internet – im Vorfeld beantworten. Natürlich wird es während der langen Bauphase zu weiteren, oftmals sehr individuellen Fragen kommen.“

Zentrale Anlaufstelle für Anlieger, Gewerbetreibende und Interessierte ist das Baubüro an der Rheiner Landstraße 9, nahe der Kreuzung mit der Rückertstraße. Hier bieten die Stadt, die SWO Netz und Kögel Bau ab sofort jeden Donnerstag ab 16 Uhr eine Bürgerfragestunde an, bei der die jeweiligen Bauleiter für Fragen, Bitten und Anregungen zur Verfügung stehen. „Dieser Termin ist zunächst ein Angebot von unserer Seite, kann aber auf Wunsch jederzeit flexibel geändert werden“, ergänzt Matthias Hackmann, Leiter Netzservice bei der SWO Netz. Vor Ort an der Baustelle stehen aber auch die Poliere für kurzfristige Absprachen oder Regelungen zur Verfügung.

Der Zugang zum Baubüro erfolgt über den Hinterhof des Gebäudes mit der Hausnummer 9. Das Baubüro ist gut ausgeschildert und ebenerdig erreichbar. Für Anregungen und Fragen per Post ist ein Briefkasten angebracht. Per Mail können Fragen unter rheiner-landstrasse(at)osnabrueck.de eingereicht werden.

Zur Baumaßnahme Rheiner Landstraße:

Anfang Juli starten die umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung der Kanalisation, der Fahrbahn, Geh- und Radwege sowie der Parkstände im Abschnitt zwischen Rückertstraße und Mozartstraße. Die Bauarbeiten finden in der zweiten Phase ab Mitte August unter abschnittsweiser Vollsperrung in zwei parallelen, jeweils knapp 100 Meter langen Baufeldern statt. Der Verkehr wird in stadtauswärtiger Richtung über die Wilhelmstraße, in stadteinwärtiger Richtung über die Straße „In der Barlage“ umgeleitet. Für Anwohner, Anlieger und Kunden der Gewerbebetriebe ist die Zufahrt zu den Grundstücken bis zu den jeweiligen Baufeldern möglich, die Zuwegung ist jederzeit gewährleistet. Die Geschäfte und Firmen an der Rheiner Landstraße sind somit weiterhin erreichbar, eine zusätzliche Beschilderung wird darauf hinweisen.

Mehr Informationen sowie einen umfangreichen Frage-Antwort-Katalog gibt es unter www.rheiner-landstrasse.de.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

An der Rheiner Landstraße beginnen in Kürze die Bauarbeiten. Während der Maßnahme beantworten die Fachleute der Firma Kögel Bau, der SWO Netz GmbH, der Stadt Osnabrück sowie der HI Nord Planungsgesellschaft Fragen von Anliegern. Zudem wird es eine wöchentliche Bürgerfragestunde im Baubüro an der Rheiner Landstraße 9 geben.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück