Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Abschluss der Freibadsaison im Moskaubad und Nettebad

Sommer-Totalausfall sorgt für Besuchereinbußen

Am kommenden Sonntag, 11. September, endet nach einem durchwachsenen Sommer die Freibadsaison im Nettebad und Moskaubad. Aufgrund des ausgebliebenen Sommerwetters zählte das Nettebad in der diesjährigen Saison vom Start am 1. Mai bis Ende August lediglich 245.000 Badegäste. Das Moskaubad zählte in den vergangenen vier Monaten knapp 98.000 Besucher. Damit wurde der Vorjahreswert des „Durchschnitts-Sommers“ 2015 um knapp 33.000 Gäste unterschritten.

„Die klassische Freibadsaison hat in diesem Jahr nur Mitte Juli und Ende August stattgefunden“, erklärt Bäderbetriebsleiter Tilo Schölzel.

„Die fünf warmen Augusttage haben uns die Saison überhaupt einigermaßen erträglich gemacht.“ Strömten allein vom 24. bis 28. August rund 17.500 Badegäste ins Moskaubad, waren es im gesamten Monat August nur gut 33.000 Besucher. Beunruhigen lässt sich der Bäder-Experte von den schlechten Sommerwerten nicht: „Wir hatten in den vergangenen Jahren auch durchschnittliche Sommer dabei und konnten dennoch ein positives Jahresfazit ziehen“, so Schölzel gelassen. Grund hierfür sei die strategische Ausrichtung zur Attraktivierung und Weiterentwicklung aller drei Bäderstandorte. „Wir haben die Außenanlagen des Moskaubades mit dem dschungelartig angelegten Seilgarten in diesem Jahr auch außerhalb der Freibadsaison zugänglich gemacht – und der Dschungelpfad wird von unseren Gästen bisher sehr gut angenommen.“ Auch in die Attraktivierung der Loma-Sauna mit einem vergrößerten Saunagarten und erweiterten Umkleide- und Duschbereichen hätten die Stadtwerke in diesem Jahr investiert. „Abgerechnet wird also am Jahresende“, hofft Schölzel auf eine dennoch positive Jahresbilanz.

Öffnungszeiten auf www.nettebad.de und www.moskaubad.de

Bis zum Ende der „Draußen-Badesaison“ hat das Nettebad täglich von 6:30 Uhr bis 21 Uhr und das Moskaubad werktags von 6 bis 21 Uhr sowie am Wochenende von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten für die kommende Wintersaison sind im Internet unter www.moskaubad.de oder www.nettebad.de abrufbar.

Durch den Dschungelpfad kann das Moskaubad-Außengelände auch außerhalb der Freibadsaison von Besuchern genutzt werden – und so eine schlechte Besucherbilanz während der Freibadsaison kompensiert werden.