Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

500 Euro Zuschuss für Heizungsumsteller

Endspurt: Stadtwerke fördern Heizungsumstellung auf Erdgas noch bis Jahresende

Der Endspurt ist eingeläutet: Noch bis zum Jahresende läuft das Förderprogramm der Stadtwerke Osnabrück für Heizungsumsteller.

Dabei lohnt sich die Umstellung auf Erdgas für Stadtwerke-Kunden gleich doppelt. Zum einen wird die Umwelt geschont, zum anderen belohnen die Stadtwerke die Heizungsumsteller mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 500 Euro.

„Die Vorteile von Erdgasheizungen liegen auf der Hand“, erläutert Herbert Kreke, Energieberater der Stadtwerke Osnabrück.

„Erdgas ist immer da und muss nicht bevorratet werden, Erdgas hat von allen fossilen Energieträgern die beste Umweltbilanz und Erdgasheizungen sind flexibel aufstellbar und platzsparend.“

Und der Fachmann hat ein weiteres Argument: „Wer sich bislang noch nicht für eine Heizungsumstellung erwärmen konnte, dem könnte das Förderprogramm sicherlich bei der Entscheidung helfen.“

Denn wer als Kunde im Gasnetzgebiet der Stadtwerke seine Heizung von einer anderen Energieart auf den Brennstoff Erdgas umstellt, der bekommt noch bis zum Jahresende einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 500 Euro.

„Wer dann noch eine thermische Solaranlage zur Warmwassererwärmung oder Heizungsunterstützung einbauen lässt, kann weitere Fördertöpfe anknabbern“, so Kreke weiter. Heizungsumsteller können also gleich mehrfach profitieren.

Beratung im Servicezentrum

Zum Förderprogramm für Heizungsumsteller und zu weiteren Fördermöglichkeiten beraten Herbert Kreke und seine Kollegen gerne im Servicezentrum am Nikolaiort.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 19 Uhr, Samstag, 10 bis 18 Uhr.

Im Servicezentrum der Stadtwerke gibt es alle Infos zum Förderprogramm für Heizungsumsteller.