Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Ein Hauch von bayrischer Biergarten-Kultur am Nettebad

Stadtwerke eröffnen am 3. Juni die neue Freiluft-Gastronomie an der E-Kartbahn Nettedrom

Der Freizeitstandort Nettebad erweitert seine Angebotspalette um ein neues Freiluft-Gastroangebot der bayrischen Art: Passend zum bevorstehenden Pfingstwochenende wird der Biergarten neben der E-Kartbahn Nettedrom am Samstag, 3. Juni, eröffnet. An den ersten drei Eröffnungstagen – bis einschließlich Pfingstmontag – gibt es für die Besucher zwischen 11 und 12 Uhr jeweils 100 Liter Rampendahl-Freibier.

„Mit unserem neuen Biergarten gibt es am Nettebad nun noch mehr Abwechslung“, sagt Stadtwerke-Bäderchef Wolfgang Hermle.

„Nicht nur für Gäste, die bei uns schwimmen, saunieren oder Kart fahren ist er eine tolle Angebotserweiterung, sondern er macht unseren Freizeitstandort auch als ‚Boxenstopp‘ für Wanderer oder Radfahrer interessant.“

Auf insgesamt rund 500 Quadratmetern stehen den Gästen circa 150 Sitzplätze, ausreichend Fahrradabstellmöglichkeiten sowie Hundetränken zur Verfügung. „Wir verfolgen mit unserem Biergarten ein sogenanntes ‚bayrisches Konzept‘“, erläutert Hermle. „Ihre Brotzeit dürfen unsere Gäste also gerne von zuhause mitbringen und Getränke, Eis und Co. können sie bei uns erwerben.“

Wie auch für das Nettebad und die Loma-Sauna wurden Britta Steube und Helmut Dierker, der gemeinsam mit seinem Sohn die Osnabrücker „Hausbrauerei Rampendahl“ betreibt, als Pächter für den Biergarten am Nettedrom ins Boot geholt. „Wir sind stolz, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft auch im neuen Biergarten fortführen können“, freut sich der Bäderchef. Die Öffnungszeiten des Biergartens werden zukünftig vom Wetter abhängen: „Für das leibliche Wohl unserer Kartbahn-Besucher ist aber immer gesorgt“, verspricht Wolfgang Hermle. „Denn entweder ist die Gastronomie in der E-Kartbahn und beziehungsweis oder der Biergarten geöffnet.“

Freibier und vergünstigtes Kart fahren am Eröffnungswochenende

Am langen Eröffnungswochenende von Samstag, 3. Juni, bis Pfingstmontag, 5. Juni, gibt es für die Biergartenbesucher zwischen 11 und 12 Uhr jeweils 100 Liter Rampendahl-Freibier und den ganzen Tag lang frisch gegrillte Wildwurst (gegen Aufpreis). Vor der deftigen Stärkung im Biergarten können die Besucher die Rennstrecke des Nettedroms vergünstigt nutzen: Erwachsene zahlen an diesen drei Tagen für eine 10-minütige Einzelfahrt nur 10 € (statt 13,50 €) und Kinder für eine 8-minütige Einzelfahrt nur 7,50 € (statt 10 €). Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz: Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren können am Samstag ab 11 Uhr in kleinen E-Scootern ihre ersten Runden auf einem Parcours im Biergarten drehen.

„Pünktlich zur Biergarteneröffnung werden wir für unsere Besucher direkt neben dem Nettedrom die rund 70 neuen Parkflächen, die im Rahmen der Errichtung der E-Kartbahn geplant und genehmigt wurden, fertigstellen“, so Hermle abschließend.

Der rund 500 Quadratmeter große Biergarten am Nettebad wird am Samstag, 3. Juni, eröffnet.