Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Radeln mit E-Unterstützung

Stadtwerke-Servicezentrum verleiht wieder Pedelecs

Das „E“ liegt voll im Trend: Radfahren mit elektrischer Unterstützung ist längst in allen Altersgruppen „chic“. Die Auswahl an E-Fahrrädern wird dabei immer größer – der Kunde hat die Qual der Wahl. Das Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort gibt wertvolle Tipps zur Kaufentscheidung und bietet wie in den Vorjahren wieder einen kostenlosen Pedelec-Verleih an.

„Diesjähriger Verleihstart ist der 2. Mai“, sagt Stadtwerke-Kundenberaterin Ingela Sudau, die zudem nochmals auf den Typ der Verleihräder hinweist: „Wir verleihen ausschließlich Pedelecs“, so Ingela Sudau. „Anders als beim E-Bike muss der Pedelec-Fahrer durchaus in die Pedale treten.“ Erst dann schaltet sich die elektrische Unterstützung zu, deren Stärke per Knopfdruck eingestellt werden kann. Das funktioniere aber nur bis Tempo 25 – eine schnellere Fahrt ist nur per Muskelkraft möglich. Der Radler kann aber auch auf die Zuschaltung des Hilfsantriebs verzichten und das Pedelec wie ein normales Fahrrad nutzen.

Keine Anmeldung erforderlich

Die beiden Verleih-Pedelecs – beide mit tiefem und somit bequemen Einstieg sowie mit Rücktritt – können für maximal einen ganzen Tag im Servicezentrum ausgeliehen werden. Für die Sicherheit im Stadtverkehr gibt es Helme und Fahrradschlösser mit dazu.

„Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer aber einen Wunschtermin hat, kann uns diesen telefonisch, per Mail oder gerne persönlich im Servicezentrum durchgeben“, erläutert Ingela Sudau.

„Wir versuchen dann, diesen Wunschtermin möglich zu machen.“ Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr.

Ab dem 2. Mai verleiht das Stadtwerke-Servicezentrum wieder kostenlos Pedelecs.