Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mit der Sonne um die Wette feilschen

25.000 Besucher beim Stadtwerke-Frühjahrsflohmarkt

Sommerwetter beim Frühjahrsflohmarkt: Rund 25.000 Besucher haben das heutige Traumwetter genutzt, um im Moskaubad auf Schnäppchenjagd zu gehen. Der diesjährige Frühjahrsflohmarkt der Stadtwerke hat zudem einen neuen Ausstellerrekord eingefahren.

„Vom Wetter her war es heute vielmehr ein Sommerflohmarkt als ein Frühjahrsflohmarkt“, freut sich Moskaubadleiterin Sonja Koslowski. „Deshalb sind heute regelrecht die Rekorde gepurzelt.“

Nutzten im vergangenen Jahr knapp 430 Aussteller den Frühjahrsflohmarkt, um sich von Kleinkram, Kuriositäten und Raritäten zu befreien, waren es in diesem Jahr mehr als 650 private Verkäufer. Rund 25.000 Schnäppchenjäger haben mit der Sonne um die Wette gefeilscht – gut 8.000 mehr als im Vorjahr. „Dazu kommen noch rund 1.000 weitere ‚Dschungel-Gäste‘“, so Koslowski weiter. „Eigentlich heißt unser Flohmarkt-Motto ja ‚Tauschen statt Tauchen‘. Heute hätte bestimmt der ein oder andere gerne auch mal getaucht – aber die Freibadsaison startet ja bald.“

Fundsachenverkauf mit tollem Ergebnis

Mit den passenden Schwimm- und Badeutensilien konnten sich die Besucher beim traditionellen Fundsachenverkauf des Moskaubad-Teams eindecken. „Vom Handtuch bis zur Taucherbrille, vom einzelnen Schwimmflügel bis hin zur ganzen Tasche: Es werden immer wieder Dinge vergessen und nicht abgeholt“, so die Badleiterin. „Anstatt die verlorenen Schätzchen in den Müll zu werfen, haben wir die Fundsachen für einen guten Zweck verkauft – mit einem tollen Ergebnis!“ Insgesamt 1.133,55 Euro gehen an den Kinderschutzbund in Osnabrück, der damit unter anderem ein Projekt zur Förderung der Schwimmfähigkeit von Kindern im Grundschulalter fördert. „Dieser tolle Summe ist das i-Tüpfelchen auf einen gelungenen Frühjahrsflohmarkt“, fasst Sonja Koslowski zusammen.

25.000 Besucher nutzten den diesjährigen Frühjahrsflohmarkt im Moskaubad zum Stöbern und Feilschen.