Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Blumenhaller Weg abschnittsweise voll gesperrt

Stadtwerke-Netztochter erneuert Kanal und Gashochdruckleitung

Am Montag, 26. März, beginnt die SWO Netz GmbH mit umfangreichen Arbeiten zur Erneuerung des Schmutzwasserkanals, der Kanalhausanschlüsse und der Gashochdruckleitung im Blumenhaller Weg. Betroffen ist der Bereich zwischen Rückertstraße/Hiärm-Grupe-Straße und Alfred-Delp-Straße. Die Arbeiten finden unter abschnittsweiser Vollsperrung statt und dauern – inklusive der anschließenden Erneuerung der Fahrbahndecke – bis Ende Mai 2019.

Die gesamte Maßnahme wird in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Die Stadtwerke-Netztochter startet im östlichen Kreuzungsbereich Rückertstraße/Hiärm-Grupe-Straße, die Baustelle wandert dann abschnittsweise weiter in westliche Richtung. Je nach Bauabschnitt werden entsprechende Umleitungen eingerichtet: Für den Autoverkehr steht grundsätzlich der Kurt-Schumacher-Damm als Umleitungsstrecke zur Verfügung. Für Radfahrer wird eine südliche Umfahrung – je nach Bauabschnitt – über Hiärm-Grupe-Straße und weiter über „Am Schwanenbach“ ausgeschildert.

Die Maßnahme hat auch Auswirkungen auf die Buslinienführung. Die Busse der Linien 91/491/X493/X150 und N9 fahren in beiden Richtungen eine Umleitung: Blumenhaller Weg – Hiärm-Grupe-Straße – August-Hölscher-Straße – Kromschröder Straße – Blumenhaller Weg  Die Haltestelle Hiärm-Grupe-Straße auswärts wird auf dem Blumenhaller Weg vor die Hausnummer 24 verlegt.

Wie bei jeder größeren Maßnahme gilt auch am Blumenhaller Weg die Vorgabe, dass in den betroffenen Bauabschnitten die Erreichbarkeit der Grundstücke für die Anwohner so gut wie möglich sichergestellt wird.

Weitere Informationen zur Maßnahme unter www.swo-netz.de/blumenhallerweg

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.