Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Viel Neues an der Alten Poststraße

Stadtwerke eröffnen modernisiertes Foyer und Servicezentrum im Zentralgebäude

Kundenfreundlich, modern und energetisch saniert: Nach knapp acht-monatiger Umbauphase eröffnen die Stadtwerke am kommenden Montag, 24. Juli, um 9 Uhr, den komplett modernisierten Empfangs- und Kundenbereich in der Zentrale an der Alten Poststraße. Der neue Empfangsbereich als auch das neue Servicezentrum wirken jetzt heller und offener, das neuartige Raumkonzept bietet geeignete Bereiche um individueller auf Kundenwünsche einzugehen.

„Mit den neuen Räumlichkeiten haben wir eine Atmosphäre geschaffen, in der sich unsere Kunden und unsere Mitarbeiter gleichermaßen wohlfühlen können“, betont Christoph Hüls, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück. „Die beste Basis also für gute und individuelle Kundengespräche und Beratungen“, so Hüls weiter.

Dabei können die Kunden auf das gewohnte Serviceangebot auch weiterhin vertrauen. „Im neuen Servicezentrum sind wir nach wie vor persönlicher Ansprechpartner vor Ort bei Rechnungserläuterungen für Strom, Gas und Wasser, An-, Um- und Abmeldungen oder Zahlungsvereinbarungen“, erklärt Oliver Weiß, Leiter Kundenservice. Neu hinzugekommen ist ein eigener Beratungsplatz für alle Fragen zu Netznutzung und zum Netzanschluss. Hierfür steht ein Ansprechpartner der Stadtwerke-Tochter SWO Netz GmbH zur Verfügung.

Nachhaltig schön

Zusätzlich haben die Stadtwerke besonderen Wert auf Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz gelegt. Neben einem effizienten Beleuchtungs- und Belüftungskonzept, der energetischen Gebäudedämmung sowie dem Neubau der haustechnischen Anlagen wurde auch ein Teil der Fenster ausgetauscht, um so die Energiebilanz des Gebäudes nachhaltig zu senken

„Das neue Servicezentrum und der Empfang sind somit sowohl atmosphärisch als auch technisch auf dem neuesten Stand – wie es sich für das ‚Unternehmen Lebensqualität‘ gehört“, fasst Christoph Hüls zusammen.


Standorte im Überblick

Mit der Eröffnung des neuen Servicezentrums sind die Stadtwerke wie gewohnt an drei Standorten nah an den Kunden:

Der neue Empfangsbereich in der Stadtwerke-Zentrale an der Alten Poststraße.

Heller, freundlicher, offener - und somit mehr Raum für Beratungsgespräche.