Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Kanalsanierung in der Bramscher Straße kommt voran

Baustelle wandert weiter stadtauswärts

Die laufende Kanalsanierung in der Bramscher Straße geht in die nächste Phase. Am morgigen Mittwoch, 22. März, starten die Arbeiten im nächsten Teilabschnitt von der Roopstraße bis kurz hinter die Einmündung in die Süntelstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen.

Im vergangenen September hatten die Stadtwerke die Arbeiten zur notwendigen Kanalsanierung direkt hinter der Einmündung in die Bramscher Straße vom Hasetor kommend begonnen. Dieser südliche Abschnitt sowie die Wittkopstraße sind bereits seit längerem wieder vom Hasetor aus befahrbar, dafür sind ab dem 22. März die Roopstraße sowie der Kreuzungsbereich der Süntelstraße gesperrt.

Busumleitungen stadtauswärts über Weserstraße

Die Busse der Linien 41, 541, 81, 82, 581-585, 586, 610, N8, N66 und N67 fahren in stadtauswärtige Richtung Haste vom Hasetor kommend über Hansastraße und Weserstraße weiter auf die Bramscher Straße. Die Busse der Linien 51, 52, 53 und N5 in Richtung Dodesheide fahren von der Bramscher Straße dann weiter über die Friedhofstraße zur Süntelstraße. Die Haltestelle „Roopstraße“ wird auf die Hansastraße verlegt, die stadtauswärtige Haltestelle „Hasefriedhof“ wird um ca. 100 Meter weiter in Richtung Handwerkskammer verlegt. Stadteinwärts in Richtung Neumarkt wird keine Umleitung gefahren.

Weitere Informationen

Schadensbilder und Luftbilder mit eingetragener Verkehrsführung unter:
www.stadtwerke-osnabrueck.de/bramscher-strasse

Allgemeine Informationen zu den Baustellen im Stadtgebiet unter:
www.osnabrueck.de/baustellen

Busumleitung Bramscher Strasse ab 22. März 2017

VIDEO: Kanalbefahrung Bramscher Straße - ANKLICKEN ZUM STARTEN!