Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Baustelle an der Bremer Straße früher fertig

Maßnahme bereits am Mittwoch abgeschlossen

Die SWO Netz GmbH kann die derzeitige Baumaßnahme an der Bremer Straße in Höhe des Kreuzungsbereichs mit dem Hunteburger Weg früher abschließen. In Abstimmung mit der Stadt und der beauftragten Tiefbaufirma kann der Bereich bereits im Laufe des kommenden Mittwoch, 22. November, wieder freigegeben werden. Die am gestrigen Mittwoch begonnene Maßnahme hatte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

„Uns haben die massiven Auswirkungen am gestrigen Abend zugegebenermaßen ebenfalls überrascht“, räumt Daniela Fiege, Leiterin Kanalbau der SWO Netz GmbH, ein. „Wir haben deshalb umgehend reagiert und in enger Abstimmung mit der von uns beauftragten Tiefbaufirma eine Lösung erarbeitet, wie wir die Arbeiten beschleunigen können.“ Dank zusätzlicher Schichten, mehr Personal und Wochenendarbeit kann die Baustelle bereits am kommenden Mittwoch, 22. November, beendet werden. Seit dem gestrigen Mittwoch setzt die SWO Netz GmbH einen Kanalhausanschluss für einen Neubau an der Bremer Straße in Höhe des Kreuzungsbereichs mit dem Hunteburger Weg.

Umfahrung bleibt bis Mittwoch

Für die Arbeiten war die Ampelanlage für einige Meter in stadtauswärtige Richtung verlegt worden. In Folge der Ampelverlegung können Autofahrer vom Hunteburger Weg nicht mehr links in die Bremer Straße in Richtung Belm abbiegen. Die Umleitung in Richtung Belm führt vom Haster Weg über Luhrmannsweg und Gartlager Weg weiter zur Bremer Straße. Das Durchfahrtverbot im Luhrmannsweg wird für die Dauer der Bauarbeiten aufgehoben. Die Umfahrung bleibt somit bis kommenden Mittwoch bestehen.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück