Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Stadtwerke Osnabrück zählen zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands

Sieger im Branchenranking Ver- und Entsorgung

Die Stadtwerke Osnabrück gehören zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Rankings, das das Magazin Focus-Business in Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk Xing und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com veröffentlicht hat. Im Branchenranking Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung belegen die Stadtwerke Osnabrück den 1. Platz.

„Wir werten das Ergebnis als besondere Auszeichnung unserer Mitarbeiter und das macht uns sehr stolz“, sagt der Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende Christoph Hüls.

Um die 1.000 nationalen Top-Arbeitgeber zu ermitteln, hatte das Marktforschungsinstitut Statista mehr als 100.000 Mitarbeiter-Urteile einer einmaligen Befragung ausgewertet. Entscheidend war, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen – hierfür wurden auch Daten über Xing und kununu.com abgefragt. Zusätzlich konnte der eigene Arbeitgeber in mehr als fünfzig Einzelaspekten beurteilt werden. Dabei ging es u.a. um Fragestellungen zu den Themengebieten Miteinander und Vorgesetztenverhalten, Weiterentwicklung und Perspektiven oder Belastung und Balance. Zur Auswertung wurden die Urteile für die Arbeitgeber in jeder Branche gezählt. Die Auswahl der Top-Arbeitgeber erfolgte über die Häufigkeit der Empfehlungen.

Beleg für „Unternehmen Lebensqualität“

In der Branche Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung belegen die Stadtwerke Platz 1, in der Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ (bis 2.000 Mitarbeiter) bundesweit Platz 5. Im Gesamtranking nimmt das kommunale Unternehmen als bester Arbeitgeber der Region Platz 22 ein. Die Stadtwerke lassen dabei namhafte Unternehmen wie Bosch, BASF, IKEA oder Haribo hinter sich.

„Als ‚Unternehmen Lebensqualität‘ erweisen wir uns nicht nur als zuverlässiger Partner für die Stadt, sondern bieten spannende berufliche Aufgaben und Perspektiven für Mitarbeiter und Bewerber“, betont Hüls und hebt insbesondere die Instrumente zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung der „Stadtwerker“ hervor.

„Neben lebensphasenorientierten Beschäftigungsmodellen und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement bieten die Stadtwerke neben der klassischen Führungskarriere die Möglichkeit einer Fachkarriere.

„Das tolle Ergebnis im Arbeitgeber-Ranking verstehen wir als Ansporn für die Zukunft“, so der Stadtwerke-Chef.

„Deutschlands beste Arbeitgeber“ im Handel

Das komplette Ranking „Deutschlands beste Arbeitgeber“ gibt es in der neuen Ausgabe des Focus-Business. Das Magazin blickt zudem hinter die Fassade der Top-Arbeitgeber Deutschlands und erörtert, was sie bei Arbeitnehmern so beliebt macht. Außerdem beschäftigt sich das Heft mit den Themen Konfliktmanagement, Weiterbildung und der Frage, wie Potenzialanalysen unerkannte Talente aufdecken können. Focus-Business „Deutschlands beste Arbeitgeber“ ist im Handel und auch online unter www.focus-magazin.de/focus-businesshttp://www.focus-magazin.de/focus-business erhältlich.