Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Sommerferien am Freizeitstandort Nettebad

Stadtwerke veranstalten XL-Ferientrainingscamp

Kartfahren, Beachsoccer und schwimmen: Vom 2. bis 4. Juli bieten die Stadtwerke erstmals ein actiongeladenes XL-Feriencamp am Freizeitstandort Nettebad an. Zwölf Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 13 Jahren können sich im Nettedrom zu kleinen Nachwuchs-Rennfahrern ausbilden lassen und zugleich ein professionelles Beachsoccer-Training im Nettebad absolvieren.

Das dreitägige Programm hat es in sich: Vormittags steht zunächst das Kartfahren wie ein Profi an. „Wir zeigen den Camp-Teilnehmern anhand verschiedener Fahr-, Start- und Überholübungen sowie spannenden Videoanalysen, worauf es beim Kartfahren ankommt“, erläutert der stellvertretende E-Kartbahnleiter Oliver Fischer.

„Dabei stehen – bei allem Ehrgeiz – der Spaß und die Sicherheit im Vordergrund.“

Besonderes Highlight ist die Camp-Urkunde im Anschluss: „Wer die drei Trainingstage bei uns erfolgreich absolviert hat, erhält die Lizenz, um bei jedem künftigen Nettedrom-Besuch im Erwachsenen-Modus Kartfahren zu dürfen“, so der Kart-Experte.

Vom Kart aufs Beachsoccerfeld

Am frühen Nachmittag werden die Kinder dann von Tommy Reichenberger und anderen professionellen Trainern zum Beachsoccer-Training im Nettebad erwartet. Drei Nachmittage lang trainieren die Teilnehmer mit dem Ex-VfL-Profi die eigene Spieltechnik, feilen an dem perfekten Torschuss und verbessern Koordination und Ausdauer. Als i-Tüpfelchen werden alle Camp-Teilnehmer mit einem hochwertigen Trikot und einer Trinkflasche ausgestattet. Für kalte Getränke und Verpflegung während des gesamten Camps ist ebenfalls gesorgt. Nach den Trainingseinheiten können sich die Kinder gemeinsam im Freibad abkühlen.

Anmeldung online möglich

Zwölf Camp-Plätze gibt es insgesamt, eine Anmeldung ist online unter www.nettebad.de/kursmanager möglich. Die Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben: Wer sich zuerst anmeldet, ist ganz sicher mit dabei. Im Camp-Beitrag von 149 Euro sind das dreitägige professionelle Fahrtraining mit Theorieteil, eine Sturmhaube, die Rennlizenz, Getränke und Mittagessen, eine Camp-Urkunde sowie das dreitägige Beachsoccertraining mit hochwertigem Trikot und Trinkflasche sowie 3x freier Eintritt ins Nettebad im Anschluss an jeden Trainingstag enthalten. Mehr Infos gibt es unter www.nettebad.de.

Kartfahren und Beachsoccer spielen wie ein Profi: Vom 2. bis 4. Juli findet am Freizeitstandort Nettebad erstmals ein XL-Feriencamp statt.