Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Aufgießerinnen aus der Loma-Sauna gehören zu Deutschlands Besten

Stadtwerke-Saunameisterinnen belegen Platz 5 bei der DM

Gemeinsam mit rund 40 weiteren Aufgießern aus ganz Deutschland waren die Stadtwerke-Saunameisterinnen Sabine Bunnenberg und Bettina Etmann bei der Deutschen Aufguss-Meisterschaft in der ObermainTherme in Bad Staffelstein angetreten. Mit ihrer speziellen Aufguss-Choreografie unter dem königlichen Motto „Elizabeth und Kate“ konnten die beiden Expertinnen aus der Loma-Sauna am Nettebad überzeugen: Nach der erfolgreichen Qualifikation für das Finale belegte das Duo am gestrigen Mittwoch Platz 5 im Teamwettbewerb.

„Eine erneute Top-Platzierung unter den besten Aufgießern Deutschlands – das ist einfach toll!“, freut sich Stadtwerke-Saunameisterin Sabine Bunnenberg. Am gestrigen Mittwoch hatte sie mit ihrer Kollegin Bettina Etmann mit dem speziellen Aufguss „Elizabeth und Kate“ im Finale der Deutschen Aufguss-Meisterschaft – wie schon im letzten Jahr – Platz 5 im Teamwettbewerb belegt. „Der Jury und den Saunagästen hat unser Auftritt als Monarchinnen-Duo sehr gefallen“, strahlt Bettina Etmann. Trotz kleiner Pannen – der Saunaofen war bei ihrem Auftritt in der Vorrunde ausgefallen – konnten die beiden Osnabrückerinnen sogar die Deutschen Meister aus 2016 hinter sich lassen

„Im letzten Jahr sind wir noch als Newcomer gestartet – auf einmal gehören wir quasi schon zu den festen Größen in der Aufgießerbranche, die man bei einer Meisterschaft auf dem Radar haben sollte“, berichtet Sabine Bunnenberg stolz.

Choreografie wird für Loma-Sauna angepasst

Für die beiden Stadtwerke-Aufgießerinnen gab es konstruktive Rückmeldungen, wertschätzendes Lob, herzliche Glückwünsche und Einladungen in vier große deutsche Saunaanlagen: „Wir sind überwältigt von dem tollen Feedback, das wir von der Jury und den anderen Teilnehmern erhalten haben“, sagt Aufgießerin Bettina Etmann. „Viele unserer Mitstreiter haben uns gesagt, dass wir im Vergleich zum letzten Jahr noch eine ‚Schippe drauflegen‘ konnten – und diese Anerkennung von den Experten aus unserer Branche macht uns einfach wahnsinnig happy.“ Die beiden Saunaexpertinnen möchten die kommenden Wochen nutzen, um die Meisterschafts-Choreografie so anzupassen, dass sie auch in den etwas kompakteren Aufguss-Saunen der Loma-Sauna am Nettebad dargeboten werden kann.

„Wenn wir uns weiterbilden oder an einer Meisterschaft teilnehmen, machen wir das natürlich auch, um Anregungen für den ‚Sauna-Alltag‘ in Osnabrück zu erhalten“, erklärt Bettina Etmann.

Denn schließlich seien es auch die Gäste der Loma-Sauna, die davon profitieren sollen. „Wir wollen sie mit innovativen Aufguss- und Wedeltechniken oder kreativen Düften immer wieder neu begeistern.“ Auch die Konkurrenz zeigte sich beeindruckt von der Darbietung der beiden Stadtwerkerinnen: „Wir haben Einladungen aus Dülmen, Eibenstock, Sinsheim – und sogar der Therme Erding – erhalten, um unsere Meisterschafts-Choreografie dort einmal als Gastaufgießerinnen zu zelebrieren“, so Sabine Bunnenberg abschließend.

Mehr Einblicke in die Erfolgsgeschichte der beiden Aufguss-Expertinnen gibt es im Stadtwerke-Blog unter www.swo.de/blog.