Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Mühleneschweg ab Mittwoch voll gesperrt

Gas-Hochdruckleitung wird umverlegt

Ab kommenden Mittwoch, 14. November, wird der Mühleneschweg auf Höhe der Nettebrücke bis voraussichtlich Ende des Jahres voll gesperrt. Grund sind vorbereitende Maßnahmen der SWO Netz GmbH für die geplante Brückensanierung. Die Stadtwerke-Netztochter baut ein Traversen-Provisorium zur Umverlegung der dortigen Gas-Hochdruckleitung und repariert ein defektes Kanalteilstück.

Die Vollsperrung erstreckt sich von der Kreuzung Römereschstraße/ Mühleneschweg bis über die Nettebrücke. Die Firmen am Mühleneschweg und Kirksweg sind von der Hansastraße erreichbar.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück