Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Halbseitige Sperrung vor Galeria Kaufhof

Notfallreparatur eines defekten Kanalhausanschlusses

Ab kommenden Montag, 12. November, wird die Wittekindstraße auf Höhe Galeria Kaufhof für zwei Wochen halbseitig gesperrt. Grund ist die Notfallreparatur eines defekten Kanalhausanschlusses. Der Verkehr wird in beide Richtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Baustelle wird im Laufe des Montagvormittags eingerichtet. Die Arbeiten beginnen am Dienstag und werden in zwei Bauabschnitte unterteilt, um jederzeit eine separate Rechtsabbiegesspur in die Straße „Öwer de Hase“ und zum Parkhaus von Galeria Kaufhof aufrechterhalten zu können. Im ersten Abschnitt wird der Gehweg vor Galeria Kaufhof sowie die eigentliche Abbiegespur gesperrt. Im folgenden zweiten Abschnitt wird dann die Fahrspur in Richtung Neumarkt gesperrt. Vom Neumarkt kommend ist während der gesamten Dauer der Arbeiten ein Linksabbiegen in die Möserstraße in Richtung Parkhaus L+T nicht möglich. Als Umleitung ist eine Blockumfahrung über Goethering, Schlagvorder Straße und Möserstraße ausgewiesen.

Spezielle Lage

Die Stadtwerke-Netztochter rechnet mit einer Reparaturdauer von zwei Wochen. Grund ist die Lage des defekten Kanalhausanschlusses in einer Tiefe von 3,50 Meter und somit unterhalb des Flussbettes der in unmittelbarer Nähe verlaufenden Hase.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück