Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Lengericher Landstraße jeweils nur einspurig

Stadtwerke-Netztochter verlegt neue Versorgungsleitungen

Die SWO Netz GmbH nutzt die bevorstehenden Arbeiten auf und am ehemaligen Max Bahr-Gelände im Stadtteil Hellern zur Verlegung neuer Versorgungsleitungen. Bereits seit Anfang der Woche laufen die dafür notwendigen vorbereitenden Maßnahmen an der Lengericher Landstraße. Die Stadtwerke-Netztochter verlegt auf Höhe des künftigen Nahversorgungszentrums neue Strom-, Gas- und Wasserleitungen.

Derzeit wird die in diesem Bereich vorhandene Mittelinsel zurückgebaut. Stadtauswärts ist die Lengericher Landstraße bereits auf eine Spur verengt, Ende dieser Woche ist auch stadteinwärts nur noch eine Spur befahrbar. Zudem ist die Rechtsabbiegerspur der Straße „An der Blankenburg“ in Richtung Hellern gesperrt. Im weiteren Verlauf der Arbeiten muss zudem der „Hörner Weg“ voll gesperrt werden. Der Verkehr wird dann über die Graf-Stauffenberg-Straße geführt. Die Arbeiten an der Lengericher Landstraße sind voraussichtlich Ende Juli beendet. Die Arbeiten am Hörner Weg werden noch bis Ende August andauern.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Baustellenmanagement von Stadt und Stadtwerken Osnabrück