Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Radeln mit elektrischem Rückenwind

Stadtwerke-Servicezentrum zieht Pedelec-Verleihstart vor

Das Stadtwerke-Servicezentrum am Nikolaiort stimmt sich auf den beginnenden Frühling ein. Ursprünglich sollte der beliebte kostenlose Pedelec-Verleih am 20. März starten – passend zum diesjährigen astronomischen Frühlingsanfang. Aufgrund bereits zahlreich eingehender Anfragen ziehen die Stadtwerke den Verleihstart vor – los geht’s jetzt schon am Samstag.

„Unser Angebot ist bereits in den beiden Vorjahren sehr gut angenommen worden – unsere beiden E-Fahrräder waren praktisch im Dauereinsatz“, sagt Stadtwerke-Kundenberaterin Ingela Sudau.

„Für die diesjährige Saison haben wir bereits mehrere Voranfragen. Deshalb starten wir unseren kostenlosen Pedelec-Verleih schon an diesem Samstag, den 11. März.“

Das Angebot der Stadtwerke biete insbesondere noch unentschlossenen E-Radlern die Möglichkeit, vor einem eventuellen Kauf eines E-Fahrrads ein paar Test-Runden zu drehen. „Und genau an diese Personengruppe richtet sich unser Pedelec-Angebot“, so Ingela Sudau weiter.

E-Bike oder Pedelec?

Die Stadtwerke verleihen dabei ausschließlich Pedelecs. „Anders als beim E-Bike muss der Pedelec-Fahrer durchaus in die Pedale treten. Erst dann schaltet sich die elektrische Unterstützung zu, deren Stärke per Knopfdruck eingestellt werden kann“, erläutert die Stadtwerke-Kundenberaterin. Das funktioniere aber nur bis Tempo 25 – eine schnellere Fahrt ist nur per Muskelkraft möglich. Der Radler kann aber auch auf die Zuschaltung des Hilfsantriebs verzichten und das Pedelec wie ein normales Fahrrad nutzen.

Helm und Schloss gibt’s dazu

Stadtwerke-Kunden können je nach Verfügbarkeit bis zu zwei Pedelecs für maximal einen ganzen Tag im Servicezentrum ausleihen. Für die Sicherheit im Stadtverkehr gibt es Helme und Fahrradschlösser mit dazu.

„Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer aber einen Wunschtermin hat, kann uns diesen telefonisch, per Mail oder gerne persönlich im Servicezentrum durchgeben“, erläutert Ingela Sudau.

„Wir versuchen dann, diesen Wunschtermin möglich zu machen.“ Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr.

Stadtwerke-Kundenberaterin Valeria Biz präsentiert die Leih-Pedelecs des Servicezentrums.