Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN

Ameldungstraße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Stadtwerke-Netztochter repariert schadhafte Leitung

Die Ameldungstraße bleibt nach einem Wasserrohrbruch im Abschnitt zwischen Broxtermannstraße und Hanns-Braun-Straße vorerst voll gesperrt. Der Schaden an einer Hauptversorgungsleitung mit 35 Zentimetern Durchmesser war am heutigen Sonntag gegen 5:30 Uhr aufgetreten. Die betroffenen Anwohner konnten am späten Nachmittag wieder ans Wassernetz abgeschlossen werden.

Die SWO Netz GmbH hatte das schadhafte Teilstück der Wasserleitung auf Höhe der ehemaligen Käthe-Kollwitz-Schule auf einer Länge von rund fünf Metern ausgetauscht. Die Sperrung der Ameldungstraße wird allerdings noch längere Zeit andauern: Aufgrund des starken Wasseraustritts und der damit verbundenen Fahrbahnunterspülung werden weitere Arbeiten für die Fahrbahn- und Deckensanierung notwendig.

Auch Busverkehr betroffen

Von der Vollsperrung ist auch der Busverkehr betroffen: Die Busse der Linie 53 fahren in beide Richtungen eine Umleitung über „Am Riedenbach“, Meller Straße und „Am Galgesch“. Die Haltestelle „Broxtermannstraße“ kann nicht bedient werden.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet zuständig. Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Aufgrund eines Wasserrohrbruches bleibt die Ameldungstraße vorerst gesperrt.