Neuer Anlauf in der Martinistraße

Baustellenmanagement Osnabrück © Stadt Osnabrück

Stadtwerke-Netztochter repariert am Wochenende den ersten von zwei defekten Kanalhausanschlüssen

Die SWO Netz GmbH nimmt einen neuen Anlauf für die Reparatur des ersten von zwei defekten Kanalhausanschlüssen in der Martinistraße. Die Arbeiten im Abschnitt zwischen Arndtstraße und Herderstraße finden am kommenden Wochenende vom 29. bis 31. März statt. Hierfür werden die beiden stadtauswärtigen Fahrspuren gesperrt, der Verkehr wird in beide Richtungen jeweils einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Aller guten Dinge sind offenbar drei: Am ersten vorgesehenen Wochenendtermin machte die Witterung der Stadtwerke-Netztochter einen Strich durch die Rechnung. Am vergangenen Wochenende sorgte dann ein eingestürzter Kanalhausanschluss mitsamt einer Straßenversackung für eine Notfallreparatur. Stadteinwärts musste der Verkehr über Herderstraße, Parkstraße und Rehmstraße umgeleitet werden.

Freitagsabends bis montagsmorgens

An diesem Wochenende soll nun die eigentlich vorgesehene erste Reparatur stattfinden. Am darauffolgenden Wochenende vom 5. bis 7. April findet dann die zweite Reparatur im gleichen Abschnitt der Martinistraße statt. Die bereits zurückgebaute Mittelinsel wird am Wochenende vom 26. bis 28. April wieder hergestellt. Die Arbeiten starten jeweils freitagabends und enden montags zum Start des Berufsverkehrs. Außerhalb der Arbeiten wird die Baustelle zurückgebaut.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet und der Region Osnabrück zuständig.
Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen