Moskaubad vor dem Start in die Freibadsaison

Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung des Moskaubads laufen. © Sebastian Philipp

Ab Pfingsten bereit für Bäderöffnung

In diesen Tagen wird das Moskaubad mit Instandhaltungs- und Renovierungsmaßnahmen auf die Freibadsaison vorbereitet. Voraussichtlich ab Pfingsten wäre eine Öffnung möglich - wann es losgehen kann, hängt jedoch von den Corona-Regelungen, der Wetterlage und den Wasserprobenergebnissen ab. 

„Da wir wieder möglichst schnell der Daseinsvorsorge gerecht werden möchten, aber eine Saisoneröffnung leider nur bedingt von uns abhängt, bereiten wir uns derzeit auf einen kurzfristigen Start vor“, sagt Moskaubad-Leiterin Sonja Koslowski. Schon seit einigen Monaten werden unter der Moskaubad-Tribüne neue Strom- und Wasserleitungen verlegt sowie eine neue Wärmeversorgung installiert. Die Tribüne erhält eine neue Oberflächenbeschichtung und ein neues Motiv auf ihrer Vorderseite. Außerdem wird geputzt und gereinigt: „Wir haben das Wasser abgelassen und die Becken, die Wasserspeicher und Gehwege gereinigt“, erklärt Koslowski.


Ab wann soll eröffnet werden?


„Für den Freibadstart sind wir mitten in den Vorbereitungen, sodass theoretisch ein Betrieb ab Pfingsten möglich wäre“, sagt Bäderbetriebsleiterin Gerhild Neumann zur aktuellen Situation. 

„Jedoch sind wir von unterschiedlichen externen Faktoren wie den Corona-Auflagen, der Wetterlage und den verpflichtenden Probeergebnissen des Wassers abhängig.“ 


Normalerweise beginnt die Moskaubad-Freibadsaison im Mai. „Unser Ziel ist es daher, sofort zu öffnen, sobald es uns erlaubt ist“.

Wie soll eröffnet werden?


„Durch unser Sicherheitskonzept aus dem vergangenen Jahr und den neuen Testmöglichkeiten sind wir zuversichtlich, einen guten und vor allem sicheren Start in die Freibadsaison garantieren zu können“, schaut Koslowski optimistisch in die Zukunft. Wie genau die Öffnung vonstattengehen kann, ist aktuell noch offen. Allerdings werden voraussichtlich Online-Tickets und der normale Eintrittspreis angeboten. Möglicherweise können Badegäste wie im vergangenen Jahr wieder Zeitslots für ihren Besuch buchen.

Nettebad bereitet sich ebenfalls vor


„Auch unser Nettebad bereitet sich auf eine Wiedereröffnung ab Pfingsten vor“, so die Bäderbetriebsleiterin abschließend. 


Freilich: Ob und wie das Nettebad öffnen kann, bleibt momentan ebenfalls noch unklar. „Auch hier gilt: Die Öffnung ist abhängig von den Corona-Regelungen und den Proben des Wassers.“



Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen