Danach handeln wir

Leitlinien der kommunalen Wohnungsgesellschaft



1.000 Wohnungen bis 2030 – das soll mit der kommunalen Wohnungsgesellschaft „WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH" erreicht werden. Dabei geht es nicht um einen beliebigen Wohnraum, sondern um bezahlbare Wohnungen. Warum tun wir das? Als Unternehmen haben wir uns der Lebensqualität in Osnabrück verschrieben. Ein Dach über dem Kopf gehört für uns ganz klar dazu.

Die Mietpreise der entstehenden Wohnräume werden sich an der Einkommenshöhe des Mieters orientieren.  Das soll vor allem auch eine „Wohngemeinschaft“ hervorbringen, wo Menschen mit unterschiedlichen sozialen Geschichten ein Zuhause finden.







































  • Bis 2030 werden wir 1.000 Wohneinheiten in Osnabrück errichten.
  • Alle Wohnungen werden im bezahlbaren Mietniveau angeboten.
  • In den einzelnen Wohnobjekten wird eine gute soziale Mischung umgesetzt.
  • Der Anteil preisgebundener Wohnungen beträgt 40 Prozent mit 5,80 Euro pro Quadratmeter und 20 Prozent mit 7,20 Euro pro Quadratmeter.
  • Ein Anteil von 40 Prozent wird im nicht preisgebundenen Segment vermietet.
  • Die Art des Wohnraums (Größe und Ausstattung) orientiert sich an den Bedürfnissen des Wohnungsmarktes.
  • Mit unseren Wohnhäusern leisten wir einen Beitrag zu einer qualitativen Stadtentwicklung.
  • Wir fördern die Eigenverantwortung der Mieterinnen und Mieter für ein gutes Zusammenleben im Quartier und Initiativen der Nachbarschaftshilfe.
  • Wir werden den Kriterien der ökologischen Bauleitplanung folgen und die Klimaschutzziele der Stadt stützen (energetisch klimaneutraler Gebäudebetrieb).
  • Wir werden auch Wohnungen im Bestand erwerben und den Zwecken einer nachhaltigen Wohnungsgesellschaft zuführen.
  • Wir werden die Kooperationen mit bestehenden gemeinnützigen Wohnungsgesellschaften in Osnabrück suchen und von Ihnen lernen, um noch effizienter zu werden.











Meldungen zur WiO

Projekt Immobilienentwicklung von WiO und ESOS

Meldung 07.04.2021

Kommunale Wohnungsgesellschaft hat die Startlöcher verlassen
Unterschriften für eine Wohn-Partnerschaft: (V.l.) Stephan Wilinski (Diakonie-Geschäftsführer), Sabine Weber (Diakonie-Geschäftsführung Altenhilfe) und Marcel Haselof (ESOS-Prokurist).

Meldung 31.08.2020

Diakonie Osnabrück bietet Wohnraum für alle Generationen
So soll der Neubau im Landwehrviertel ab kommendem Jahr aussehen.

Meldung 16.07.2020

Neubau mit 22 Wohneinheiten im Landwehrviertel
Am 8. Juli wurde die „Wohnen in Osnabrück GmbH“ bei einem Notartermin formalrechtlich gegründet.

Meldung 08.07.2020

Gründung als Stadtwerke-Tochter erfolgt
Logo Landwehrviertel Osnabrück

Meldung 23.04.2020

Wohngebietsentwicklung schreitet weiter voran