Direkt zum Seiteninhalt springen
Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.
Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis, Cookies auf Ihrem Computer zu speichern. MEHR ERFAHREN
      oder
kWh
PLZ

ProfiGas fixbasis - Mit eingeschränkter Preisgarantie.

Preisgarantie & Laufzeit bis 30.06.2020*

Sie haben etwas gegen Preiserhöhungen? Wir auch! Den Gas fixbasis, das Rund-um-Sorglos-Paket mit einfach ehrlichen Bedingungen - und Service, der seinen Namen verdient!

  • Eingeschränkte Preisgarantie und Vertragslaufzeit bis 30.06.2020*
  • Kompetente Beratung in allen Fragen rund um Energie
  • Exklusive Förderprogramme und Veranstaltungen mit Energie & Action

*) Ausgenommen von der Preisgarantie sind die staatlichen Komponenten, wie Steuern und Abgaben. Somit können sich 16 % des Grundpreises und 25 % des Verbrauchspreises ändern. In diesem Fall gewähren wir Ihnen ein Sonderkündigungsrecht.

Das Angebot gilt nur im Netzgebiet der Stadtwerke Osnabrück (Stadt Osnabrück sowie Teile der Gemeinde Lotte).

1) Die Nettopreise beinhalten die Entgelte für Netznutzung, Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung sowie die Konzessionsabgaben und die Erdgassteuer (Regelsatz).

2) Inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zzt. 19% (zum Teil gerundet).

3) Der Grundpreis gilt für eine Anlage mit einem Standardzähler.

4) Mindestpreis, der sich aus dem Nettobetrag geteilt durch den abgerechneten Verbrauch ergeben muss. Dies gilt auch für unterjährige Abrechnungszeiträume.

Die Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich mit Ablauf eines Abrechnungsjahres mit der Jahresabrechnung. Zusätzliche monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Rechnungsstellungen werden je zusätzlicher Rechnung mit netto 20,08 Euro bzw. brutto 23,90 Euro berechnet.

Derzeit entspricht das gelieferte Erdgas im Netzgebiet der Stadtwerke Osnabrück AG dem DVGW Arbeitsblatt G 260 der Gruppe L. Die Bezeichnung des Marktgebietes der Stadtwerke Osnabrück AG lautet: EGT L-Gas. Qualität und Übergabedruck werden im Netzanschlussvertrag geregelt. Bei Gas gelten die Verbrauchspreise für eine Kilowattstunde (kWh). Der Faktor ist das Produkt aus der Zustandszahl z und dem Abrechnungsbrennwert Hs,eff und gibt das Verhältnis von Brennwert des Gases (kWh) und dem gemessenen Gasvolumen (m3) an. Die Zustandszahl errechnet sich aus dem Effektivdruck peff (Übergabedruck), dem Luftdruck pamb (abhängig von der, der Messstelle zugeordneten Höhenzone) und der Abrechnungstemperatur Teff. Die Werte für den Abrechnungsbrennwert, der Abrechnungstemperatur, die Höhenzonen und die resultierenden Zustandszahlen sind auf der Internetseite des jeweiligen Verteilnetzbetreibers veröffentlicht. (Stand: 01. Oktober 2009)

Allgemeine Informationen gem. § 41 Abs. 4 Energiewirtschaftsgesetz

(1) Produktspezifische Informationen: Angaben zu Vertragsdauer, Kündigungsterminen und Kündigungsfristen finden Sie im Auftragsformular. (2) Preisanpassungen: Die Stadtwerke ist berechtigt und verpflichtet, die vereinbarten Preise, soweit keine Preisgarantie besteht, nach billigem Ermessen (§ 315 BGB) der Entwicklung der Kosten anzupassen, die für die Preisberechnung maßgeblich sind. Änderungen der Preise werden jeweils zum Monatsbeginn und erst nach öffentlicher Bekanntgabe wirksam, die mindestens sechs Wochen vor der beabsichtigten Änderung erfolgen muss. Die Stadtwerke ist verpflichtet, zu den beabsichtigten Änderungen zeitgleich mit der öffentlichen Bekanntgabe eine briefliche Mitteilung an den Kunden zu versenden und die Änderung auf ihrer Internetseite (www.stadtwerke-osnabrueck.de) zu veröffentlichen. (3) Rücktrittsrecht: Über die gesetzlichen Rücktrittsrechte hinaus bestehen keine weiteren vertraglichen Rücktrittsrechte. (4) Leistungen und Wartungsdienste: Die Stadtwerke ist verpflichtet, den Strom bzw. Gasbedarf des Kunden zu befriedigen und für die Dauer des Energiebelieferungsvertrages im vertraglich vorhergesehenen Umfang Strom bzw. Gas zu Verfügung zu stellen. Wartungsdienste werden nicht angeboten. (5) Zahlungsweise: Sie sind berechtigt, fällige Zahlungen unter Angabe Ihrer Vertragskonto-Nummer wahlweise durch Einzugsermächtigung oder Banküberweisung auf eines der in der Rechnung angegebenen Konten zu leisten. (6) Unterbrechungen oder Unregelmäßigkeiten in der Energieversorgung: Bei einer Unterbrechung oder bei Unregelmäßigkeiten in der Energieversorgung ist, soweit es sich um Folgen einer Störung des Netzbetriebs einschließlich des Netzanschlusses handelt, die Stadtwerke von der Leistungspflicht befreit. Die Stadtwerke wird dem Kunden auf Verlangen unverzüglich über die mit der Schadensverursachung durch den Netzbetreiber zusammenhängenden Tatsachen insoweit Auskunft geben, als sie der Stadtwerke bekannt sind oder von der Stadtwerke in zumutbarerer Weise aufgeklärt werden können. (7) Haftung: Bei Versorgungsstörungen gemäß Satz 1 des vorstehenden Absatzes haftet die Stadtwerke nicht. Etwaige Ansprüche wegen Versorgungsstörungen im Sinne des Satzes 1 des vorstehenden Absatzes kann der Kunde gegen den Netzbetreiber geltend machen. Die Kontaktdaten des Netzbetreibers teilt die Stadtwerke dem Kunden auf Anfrage gerne mit. (8) Lieferantenwechsel: Die Stadtwerke wird einen möglichen Lieferantenwechsel zügig und unentgeltlich ermöglichen. (9) Aktuelle Informationen: Aktuelle Informationen zu Preisen und Produkten finden Sie im Internet unter www.stadtwerke-osnabrueck.de. (10) Streitbeilegungsverfahren / Kundenbeschwerden: Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung können an unseren Verbraucherservice gerichtet werden. Stadtwerke Osnabrück AG, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/2002-2002, E-Mail: kundenservice@stadtwerke-osnabrueck.de.

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunden und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post, Eisenbahnen, Verbraucherservice, Postfach 8001 / 53105 Bonn, Tel.: 030-22480-500 oder 01805 101000 - bundesweites Infotelefon, Telefax: 030 22480-323, E-Mail: verbraucherservice-energie(at)bnetza.de.

Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, der Verbraucherservice der Stadtwerke angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Unser Unternehmen ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet. Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichsstr. 133, 10117 Berlin, Tel. 030-2757240-0, Fax 030-2757240-69, Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de, Mail: info(at)schlichtungsstelle-energie.de.