Einfamilienhaus mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach

Strom vom eigenen Dach

Werden Sie zum Stromerzeuger

Photovoltaik-Anlagen

Wir bieten Photovoltaikanlagen zum Komplettpreis zur Pacht oder zum Kauf

Erzeugen Sie Ihren Strom mit Sonnenenergie einfach selbst.  Wir bieten Ihnen die passenden Lösungen. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Planung und Installation sind immer inklusive. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

Ihre Vorteile

  • Planung und Installation der Solaranlage immer inklusive
  • qualitativ hochwertige, geprüfte Technik von führenden Herstellern
  • Installation durch Meister-Fachbetriebe aus der Region
  • kompetente Beratung durch zuverlässigen, regionalen Vertragspartner
  • mehr Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen
  • Vermeidung von CO2-Emissionen
  • wahlweise mit oder ohne Stromspeicher
  • flexible Finanzierung: Kauf oder monatliche Pacht möglich, schon ab 65 Euro im Monat*
  • Kostenersparnis durch Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms sowie Vergütungen aus der Netz-Einspeisung des nicht selbst genutzten Stroms
  • exklusiv bei Pacht: Rundum-Sorglos-Paket inklusive Wartung, Instandhaltung, Versicherung und Garantie über die Produktgarantie des Herstellers hinaus (18 Jahre)
  • exklusiv bei Pacht: ganz ohne Anzahlung
* basierend auf einem Jahres-Stromverbrauch von 4.000 kWh und einer Anlagengröße von 3,63 kWp


SOLARkomplett - Ihre Photovoltaikanlage ohne Stromspeicher

Mit SOLARkomplett erhalten Sie eine fertig auf Ihrem Dach installierte Solaranlage ohne Stromspeicher. Selbstverständlich inklusive Planung und Beratung. Und das zum Festpreis.

Jetzt unverbindlich SOLARkomplett kalkulieren!

SOLARkomplett Plus - Ihre Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

Mit SOLARkomplett Plus planen und installieren wir nicht nur die von Ihnen gewünschte Solaranlage zum Komplettpreis, sondern verbinden die Photovoltaikanlage zusätzlich mit einem Energiespeicher. So können Sie die von der Sonne erzeugte Energie zwischenspeichern, wenn die Photovoltaikanlage mehr Strom erzeugt als Sie aktuell verbrauchen. Für maximale Unabhängigkeit. 

Jetzt unverbindlich SOLARkomplett Plus kalkulieren!

Tipp: Im Online-Konfigurator nach Eingabe Ihrer Daten oben SOLARkomplett Plus auswählen!

Alle Angebote zur Pacht oder zum Kauf

Wünsche sind verschieden. Wir bieten Solaranlagen daher sowohl zum Kauf, als auch zur Pacht an.

Extra-Vorteile der Pacht-Variante:

  • Rundum-Sorglos-Paket inklusive Wartung, Reparatur, Versicherung und Garantie  - und das weit über die Hersteller-Produktgarantie hinaus (18 Jahre)
  • fixe monatliche Kosten ganz ohne Anzahlung
  • schon ab 65 Euro monatlich!*

Tipp: Die monatlichen Kosten der Pacht-Variante werden Ihnen in grauer Schrift unter der Kauf-Variante angezeigt. Einfach "Hier klicken" wählen, schon wird die Pacht-Variante mit allen Details (Kasten rechts) angezeigt.

Mehr Infos zum Thema PV

Mit wenigen Klicks zum Kostenüberblick

Kalkulieren Sie hier unverbindlich Ihre Solaranlage und fragen Sie Ihr individuelles Angebot an!
Gut zu wissen - welche Fördermittel gibt es

Zuschüsse für Solaranlagen

Informieren Sie sich, welche Förderprogramme Sie bei der Finanzierung Ihrer PV-Anlage unterstützen

Mehr Details zu Sonnenenergie

Im Blog-Beitrag informieren wir ausführlich über Technik, Varianten, Vorteile und Kosten
Windpark liefert Ökostrom für die Region

 Regionalstrom

Grüner Strom aus der Region für alle Osnabrücker Privatkunden inklusive 
Photovoltaikanlage auf dem Flachdach eines Unternehmens 

Erneuerbare Energie

Ausbau der regenerativen Energieerzeugung durch Photovoltaikanlagen in Osnabrück und der Region

Dach-Eignungsprüfung durch die Stadt Osnabrück

Die Stadt Osnabrück hat mittels Laserscanner-Daten für seine Bürger eine Standortanalyse und Potenzialberechnung für Photovoltaikanlagen und thermische Solaranlagen erstellen lassen. Informieren Sie sich über die Ergebnisse Ihres Dachs!

Ihr Ansprechpartner zu SOLARkomplett

Beratung im Servicezentrum am Nikolaiort
Beratung zu SOLARkomplett
Nikolaiort 3-4
49074 Osnabrück
Servicezeiten Telefon-Hotline: Mo - Fr 8:30 - 17 Uhr
Route berechnen

FAQ SOLARkomplett

Um mit SOLARkomplett seinen eigenen Solarstrom erzeugen zu können, müssen Sie Eigentümer des Gebäudes sein, auf dem die Anlage errichtet werden soll. Als Anlagenbetreiber können Sie den erzeugten Strom selbst nutzen und reduzieren so Ihren Bezug aus dem öffentlichen Netz.

Der Stromlieferant ist frei wählbar. Sie sind nicht dazu verpflichtet, einen Vertrag über den Strombezug mit den Stadtwerken Osnabrück abzuschließen. Gerne bieten wir Ihnen jedoch alles aus einer Hand – so profitieren Sie von einem Ansprechpartner für verschiedene Produkte und attraktiven Strom-Tarifen.

Alle herkömmlichen Dachformen sind für die Installation einer Photovoltaik-Anlage geeignet. Von hoher Bedeutung sind die Faktoren Dachneigung, verfügbare Dachfläche und Dachausrichtung. Von der Installation einer Solaranlage auf einem Dach mit nördlicher Ausrichtung raten wir ab.

Falls das Gebäude unter Denkmalschutz steht, prüfen Sie bitte zunächst, ob eine Photovoltaik-Anlage installiert werden darf!

Der Eigenverbrauchsanteil ist das Verhältnis des im Objekt selbst genutzten Solarstromes zum Solarstrom-Gesamt-Jahresertrag der Photovoltaikanlage. Bei einer jährlichen Solarstromproduktion von 3.000 kWh, von denen 2.100 kWh vom Anlagenbetreiber verbraucht werden, beträgt die Eigenverbrauchsquote beispielsweise 70% (2.100 kWh : 3000 kWh = 0,7. Das entspricht 70%).

Die Stromautarkie entspricht dem Verhältnis von PV-Strom-Eigenverbrauch zum gesamten Stromverbrauch des Kunden. Beträgt der jährliche Stromverbrauch z.B. 6.000 kWh pro Jahr und werden 2.100 kWh des durch die Photovoltaik-Anlage produzierten Solarstroms direkt im Gebäude genutzt, so wird ein Autarkiegrad von 35 % erreicht.

Der Autarkiegrad ist immer abhängig davon, zu welchen Zeiten Sie den Strom vorrangig verbrauchen und wieviel Strom die PV-Anlage zum gleichen Zeitpunkt erzeugt. Verbrauchen Sie den Strom beispielsweise am stärksten in den Morgen- und Abendstunden, weil Sie tagsüber außer Haus sind, wird der hauptsächlich am Tag erzeugte Strom ins Netz eingespeist. In den Morgen- und Abendstunden ist es für Sie somit i.d.R. erforderlich, zusätzlichen Strom aus dem Netz hinzuzukaufen. Veränderte Verbrauchszeiten haben somit einen Einfluss auf den Autarkiegrad, genauso wie der Einsatz eines Stromspeichers, da der produzierte und ungenutzte Strom zu anderen Zeiten verwendet werden kann.

Selbst wenn die Solaranlage genauso viel Strom erzeugt wie verbraucht wird, ist es in der Regel notwendig, dass noch Strom zugekauft wird. Das liegt daran, dass über den Tag verteilt immer unterschiedlich viel Strom benötigt wird. Gleichzeitig erzeugt die Solaranlage je nach Sonneneinstrahlung mal mehr, mal weniger Energie.

Wenn zusätzlich ein Energiespeicher im Einsatz ist, wird die im Vergleich zum Verbrauch zu viel erzeugte Solarenergie zuerst im Energiespeicher zwischengespeichert. Ist der Energiespeicher voll, wird der darüber hinaus erzeugte Sonnenstrom ins Stromnetz eingespeist. Denn der Strom kann nur in einem Speicher auf den Verbrauch „warten“. Ist kein Speicher im Einsatz, wird dieser zu viel erzeugte Strom direkt ins Stromnetz eingespeist.

Wird zwischendurch die Energie verbraucht, die im Solarspeicher zwischengespeichert wird, so dass sich der „Akku“ wieder entladen kann, wird die Energie wieder dort gespeichert bis er voll ist. So geht die Speicherladung immer rauf und runter, denn Stromerzeugung und -verbrauch sind in der Regel nie ausgeglichen. Dadurch ist eine hundertprozentige Energieautarkie nur mit einem enorm großen Speicher und entsprechender Anlagengröße möglich. Dies ist wirtschaftlich aktuell jedoch nicht sinnvoll.

SOLARkomplett/Plus besteht aus hochwertigen technischen Komponenten (engineered in Germany). Wir arbeiten dabei mit der IBC SOLAR AG, deren Sitz in Deutschland ist, zusammen. Das Unternehmen hat seit rund 40 Jahren Erfahrung in diesem Bereich und entwickelt Komponenten teilweise mit. Welches Teil verbaut wird, wird individuell geplant. Diese sorgen für stabile Stromerträge, hohe Effizienz und eine lange Lebensdauer der Photovoltaik-Anlage. Bei der Installation der Photovoltaik-Anlage (und Wartung bei der Pacht) vertrauen wir auf regionale Spezialisten. Dank der hohen Qualität kann die Solar-Anlage lange günstigen Solarstrom produzieren. Die Solarmodule haben dabei eine Leistungsgarantie von 25 Jahren. Eine Anlagenlebensdauer von vielen weiteren Jahren ist gut möglich. Die Module der Marke IBC SOLAR AG bestehen aus monokristallinem Silizium. Die Wechselrichter sind von der Firma SMA, beim Batteriespeicher wird die Marke BYD verbaut.

Bei der Pachtvariante sind Versicherung, Garantie und Wartung/Reparatur inklusive. Entscheiden Sie sich für das Kaufmodell, müssen Sie mit zusätzlichen Kosten für Versicherung und Wartung/Reparatur rechnen.

Zudem wird der normale Zähler im Regelfall beim Anschluss der PV-Anlage durch einen Zweirichtungszähler ersetzt. Die Kosten des Zählerwechsels belaufen sich auf einmalig ca. 50-100€ und werden Ihnen gemäß der vom Netzbetreiber veröffentlichten Preisliste in Rechnung gestellt.

Wenn im Zuge der technischen Prüfung festgestellt wird, dass Ihr Zählerschrank nicht mehr den technischen Anschlussbedingungen des Verteilnetzbetreibers entspricht, ist eine Erweiterung oder eine komplette Erneuerung des Zählerplatzes vor der geplanten Installation der Photovoltaik-Anlage nötig. Diese Kosten sind bauseits zu tragen. Bei Bedarf kann dies über den Fachpartner, der die Photovoltaik-Anlage installieren wird, beauftragt werden.

Ja, für die Höhe der Einspeisevergütung ist lediglich der Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage entscheidend. Der in dem Monat der Inbetriebnahme gültige Einspeisevergütungssatz gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) wird für das laufende Jahr und die darauf folgenden 20 Jahre gezahlt und bleibt während dieses Zeitraumes konstant.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen