Solaranlage und Windräder

FAQs

Die aktuelle Situation am Energiemarkt

Die aktuelle Situation am Energiemarkt ist schwer überschaubar und besorgniserregend. Einige "Energie-Discounter" haben bereits Insolvenz angemeldet, die Preise für Strom, Gas und Benzin steigen immer weiter und viele Energieversorger, wie auch wir, bieten zur Zeit keine Tarife mit Preisgarantie an. Deshalb erreichen uns viele Fragen. Die Antworten haben wir hier zusammengefasst.  


FAQs: Die Fragen zur Situation am Energiemarkt im Überblick

Dafür gibt es mehrere Gründe, die miteinander in Verbindung stehen. Zum einen sorgt der Krieg in der Ukraine für massive Unsicherheit am Energiemarkt. Zum anderen sind die Gasspeicher in Deutschland und Europa aufgrund von Spekulationen zum jetzigen Zeitpunkt nicht so gefüllt, wie sie es zu diesem Zeitpunkt sein sollten. Das sorgt für eine hohe Nachfrage. Außerdem war die Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien in 2021 deutlich niedriger als im Vorjahr. Zudem sorgt die wirtschaftliche Erholung nach den Corona-Lockdowns für eine größere Nachfrage nach Strom und Gas und damit für steigenden Preise. Und auch die Erhöhung der nationalen CO2-Abgabe und Effekte des europäischen Emissionshandels sorgen für eine deutliche Verteuerung. Hier haben wir die Gründe für Sie detailliert zusammengestellt.

Diese finanzielle Schieflage entstand durch das riskante Geschäftsmodell der Anbieter: Sie lockten zunächst viele Kund:innen mit sehr geringen Preisen. Um den Kauf der benötigten Energie kümmerten sie sich erst, wenn diese bereits bei Ihnen abgeschlossen hatten. Diese ist momentan allerdings extrem teuer, sodass man die Kosten nicht durch die Zahlungen der Kunden decken konnte. Als Stadtwerk machen wir es anders herum: Wir kaufen zuerst die Energie so günstig wie möglich ein. Danach kalkulieren wir unsere Tarife und bieten sie zu einem Preis an, mit dem wir unsere vorherigen Ausgaben decken können. So können wir eine sichere Energieversorgung garantieren. 


Durch die Insolvenz einiger Energie-Discounter versorgen wir deren ehemalige Kund:innen in Osnabrück nun im Rahmen der Grund- und Ersatzversorgung. Dieser große Zugang war für uns allerdings nicht planbar, sodass wir die zusätzlich benötigte Energie am Großhandelsmarkt einkaufen müssen. Dieser ist aufgrund der in der ersten Frage der FAQs genannten Gründe völlig überhitzt und die Preise extrem hoch.


Das ist zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht abzusehen


Wir als Ihr Stadtwerk vor Ort möchten unseren Kund:innen verlässliche und bezahlbare Angebote für Strom- und Gastarife machen. Dazu kaufen wir zunächst möglichst günstig Energie auf dem Energiemarkt ein und kalkulieren dann die Preise, zu denen wir unsere Tarife anbieten können (anders als z.B. viele Energie-Discounter, siehe dazu auch Frage "Warum gehen momentan immer wieder "Energie-Discounter" insolvent?). Aufgrund der aktuellen Lage ist der Energiemarkt allerdings völlig unberechenbar und die Beschaffungskosten extrem hoch. Deswegen legen wir momentan unseren Fokus darauf, unsere Bestandskund:innen verlässlich mit Energie zu versorgen. Innerhalb des Osnabrücker Stadtgebiets sowie in Lotte kommen wir unserer Verantwortung als Grundversorger selbstverständlich weiterhin nach.


Sie möchten noch mehr Infos zur aktuellen Lage am Energiemarkt?

Die neuen Gasumlagen

Was genau sind die neuen Gasumlagen und welche Auswirkungen haben diese auf meinen Gaspreis?

Der Energiemarkt

Detaillierte Infos zur Lage am Energiemarkt 

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen