Doppelte Vollsperrung auf der Kommenderiestraße

Baustellenmanagement Osnabrück © Stadt Osnabrück

Mehrere Buslinien werden umgeleitet

Ab kommenden Montag, 8. April, wird die Kommenderiestraße parallel zweifach voll gesperrt. Zwischen Schloßstraße und Süsterstraße erneuert die SWO Netz GmbH einen Kanalhausanschluss. Im weiteren Verlauf zwischen Neustadt-Carré und Johannistorwall muss ein defektes Kanalteilstück repariert werden.

Beide Maßnahmen sind bewusst in die verkehrsarmen Osterferien gelegt worden und sollen innerhalb von zwei Wochen bis zum 18. April abgeschlossen sein Bedingt durch die vorhandene langfristige Sperrung der Johannisstraße zwischen Neumarkt und Süsterstraße ergeben sich für den Busverkehr verschiedene Umleitungen über die Schloßstraße und die Johannisfreiheit/Kollegienwall.

Umleitungsstrecke Schloßstraße

Linie M1/N4 und Linie 53 Richtung Haste/Dodesheide:

Von der Johannisstraße über Süsterstraße, Schlosswall, Schloßstraße und Kolpingstraße zur Lyrastraße.

Linie 51/52 Richtung Dodesheide:

Von der Laischaftstraße über Schlosswall, Schloßstraße und Kolpingstraße zur Lyrastraße.

Linie 71/72 Richtung Belm:

Vom Rosenplatz über Kommenderiestraße, Johannistorwall, Schlosswall, Schloßstraße und Kolpingstraße zur Lyrastraße.

Umleitungsstrecke Johannisfreiheit/Kollegienwall

Umleitung Linie M1/N4 Richtung Düstrup:

Vom Kamp/Adolf-Reichwein-Platz über Neumarkt (Bussteig B), Kollegienwall und Johannisfreiheit zur Johannisstraße.

Umleitung Linie 51/52/53 Richtung Berningshöhe bzw. Voxtrup:

Vom Berliner Platz über Kollegienwall (Bussteig E1) und Johannisfreiheit weiter zur Johannisstraße bzw. Süsterstraße.

Die Haltestelle Neumarkt G1 in der Lyrastraße wird aufgehoben. Ersatzweise halten die Linien M1 und N4 vor Bussteig B, die Linien 51/52/53 vor Bussteig E1 im Kollegienwall.

Als Ansprechpartner für Rückfragen der Fahrgäste stehen am Neumarkt Mobilitätsberater der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) bereit. Weitere Informationen sowie eine Übersichtskarte zu den Busumleitungen gibt es unter www.vos.info/sperrung_neumarkt.

Hintergrund: SWO Netz GmbH

Die SWO Netz GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Stadtwerke Osnabrück und für die Planung, den Bau und den Betrieb der Infrastrukturnetze im Stadtgebiet und der Region Osnabrück zuständig.
Das umfasst die Sparten Strom, Gas, Wasser, Abwasser, Telekommunikation sowie Straßenbeleuchtung.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen