Corona Schutzmaßnahmen der Stadtwerke Osnabrück

Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter

Corona-Schutzmaßnahmen

Um die Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) einzudämmen, haben wir verschiedene Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter, unserer Kunden und der gesamten Öffentlichkeit ergriffen. Hier informieren wir Sie über aktuelle Informationen zum Coronavirus-Schutz in der Versorgung mit Strom, Gas, Wasser, bei der Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet von Osnabrück, in den Freizeitstandorten Nettebad, Schinkelbad oder Moskaubad oder im Busverkehr der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS).

Die Informationen auf dieser Seite werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt!

luca App

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück ermöglichen wir die freiwillige Nutzung der luca App in unseren Servicezentren, Bädern, auf unserer E-Kartbahn und in unseren Bussen. Alle Busse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück werden sukzessive mit mehreren QR-Codes für die luca App ausgestattet.

Für eine schnelle und lückenlose Kontaktrückverfolgung kann luca überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Die App ermöglicht verschlüsselte und datenschutzkonforme Kontaktdatenaufnahme und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung von Infektionsketten. Um die luca App nutzen zu können, laden Sie sich diese im App-Store oder bei Google Play kostenlos herunter. Nach der einmaligen Registrierung kann es losgehen.

So funktioniert die luca App beim Busfahren:


  • Nach dem Einsteigen in den Bus einfach über die luca App einen der zahlreichen QR-Codes scannen und so in den Bus "einchecken".
  • Achtung: Beim Aussteigen unbedingt manuell in der App "auschecken".
  • Beim Umsteigen bitte im nachfolgenden Bus erneut "einchecken". Jeder Bus hat einen spezifischen QR-Code.





Infos zum Datenschutz Weitere Informationen unter: www.luca-app.de


ÖPNV / VOS

Der Busverkehr in Osnabrück ist auch in der aktuellen Situation gewährleistet. Dennoch müssen wir Anpassungen vornehmen:

Im Mobilitätszentrum, in unseren Bussen und an den Haltestellen ist das Tragen einer medizinischen oder höherwertigen Maske (z. B. FFP2/FFP3-Maske ohne Ausatemventil) Pflicht! Für Kinder (6-14 Jahre) ist eine textile Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend. Wir empfehlen vorsichtshalber weiterhin die FFP2-Maske im ÖPNV aufsetzen.

Seit Donnerstag, 20.05.2021: Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Osnabrück und im Lankreis Osnabrück unterschritt in dieser Woche, den fünften Werktag in Folge unter 100 Corona-Neuinfektionen je 100.00 Einwohner. Damit gelten ab Freitag, 21. Mai, im Stadtgebiet und im Landkreis einige Lockerungen. In allen Bussen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück muss ab sofort keine FFP2-Maske mehr getragen werden. Eine medizinische Maske, z.B. eine OP-Maske, ist ab sofort wieder ausreichend und weiterhin verpflichtend für alle Fahrgäste.


Bitte halten Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen Fahrgäste und der Fahrer an die Hygieneregeln sowie die Hust-, Schnäuz- und Nies-Etikette.




Die Busse im Stadtgebiet fahren nach regulärem Fahrplan bzw. in den Ferien nach Ferienfahrplan. Nicht bedient wird die Linie 16 und die AnrufBus-Linie 119. Der Busverkehr endet um 0 Uhr.


Ab Freitag, 2. Juli, nimmt die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) in Stadt und Landkreis wieder den NachtBus-Verkehr auf.

In der Region fahren die Busse nach regulärem Fahrplan.

Die neuen Fahrplantabellen für die einzelnen VOS-Teilgemeinschaften sowie eine Übersicht der Schülerfahrten für das Stadtgebiet stellen wir Ihnen online zur Verfügung.

Die VOS empfiehlt Fahrgästen ein HandyTicket über die Mobilitäts-App VOSpilot oder ein Ticket über die YANiQ App zu erwerben. Informationen zum HandyTicket gibt es außerdem unter www.vospilot.info. Zu YANiQ finden Sie alle Informationen unter www.yaniq.de. BusTickets sind auch bei den Partnern der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) unter www.vos.info.

Bäder & Freizeit

Die Stadtwerke Osnabrück öffnen am Mittwoch, 2. Juni, nach monatelanger, coronabedingter Schließung ihre Bäder und das Nettedrom. Möglich ist dies, weil die Stadt Osnabrück an einem Corona-Modellprojekt des Landes Niedersachsen teilnimmt. Erstmals seit mehr als einem halben Jahr können Badegäste somit wieder das Nettedrom, Nettebad, Schinkelbad, Moskaubad und die Loma-Sauna besuchen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der einzelnen Bäder:

Corona-FAQ für das Nettebad

Corona-FAQ für die Loma-Sauna

Corona-FAQ für das Schinkelbad

Corona-FAQ für das Moskaubad

Die Stadtrundfahrtensaison 2020 entfällt.

Versorgung

Die sogenannte kritische Infrastruktur hat oberste Priorität. Durch frühzeitig eingeleitete Maßnahmen ist die Versorgung mit Trinkwasser, Strom und Gas sowie der Transport und die Reinigung des Abwassers jederzeit gewährleistet und sichergestellt. Mehr zu den besonderen Schutz- und Vorsorgemaßnahmen finden Sie in unserem Blogartikel: Sichere Versorgung in Krisenzeiten.

Servicezentren

Unser Mobilitätszentrum am Neumarkt ist montags bis freitags in der Zeit von 8 - 10 Uhr und 15 - 17 Uhr geöffnet. Es gelten die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen sowie die Maskenpflicht.

Aufgrund des Beschlusses von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie bleibt das Servicezentrum Nikolaiort und das Servicezentrum an der Alten Poststraße vom 16.12.2020 bis auf weiteres geschlossen. Unser Kundenservice ist jedoch telefonisch unter 0541/2002-2002, (werktags von 8:00 – 18:00 Uhr) und per Mail: kundenservice@swo.de weiterhin erreichbar.
Wie gewohnt können Sie auch vieles rund um Ihre Energie bequem online von zuhause über unser Kundenportal erledigen.

Vorteilswelt

Aufgrund der aktuellen Situation können viele unserer geplanten Aktionen und Vorteile in der Vorteilswelt derzeit nur eingeschränkt genutzt werden.

Wir haben uns aber schnell um Alternativen bemüht und unterstützen damit auch gleichzeitig noch Geschäfte, Restaurants und Unternehmen in und um Osnabrück. Die mussten zwar größtenteils ihre Türen schließen, sind aber oft noch weiterhin für Sie erreichbar. Als kommunales Unternehmen, das stark in der Region verwurzelt ist, unterstützen wir die Plattform www.osnabringts.de. Gleichzeitig gibt es besondere Aktionen in unserer Vorteilswelt mit denen auch Sie die lokalen Unternehmen unterstützen und sich dabei auch noch einen Vorteil sichern können. Das freut Sie und die Unternehmen in Osnabrück. #osnabringts

Meldungen zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) ermöglicht die Nutzung der Luca-App in den Bussen. 

Meldung 12.05.2021

Aktives Auschecken aus der Luca-App erforderlich
Bus der VOS wartet an einer Haltestelle

Meldung 31.03.2021

Ausgangssperre hat keine Auswirkungen auf den Busverkehr 
Freiwillige Stadtwerke-Mitarbeiter*innen vor der Corona-Schnellteststation im Dopperldeckerbus

Meldung 26.02.2021

Stadtwerke testen Mitarbeiter im Kundenkontakt
Das neue 33-Meter-Becken im Nettebad

Meldung 03.02.2021

Nach Rekordjahren brechen Besucherzahlen ein
Kreisrat Dr. Winfried Wilkens und Hubert Borgelt (im Rückspiegel), Geschäftsführer Schrage Reisen, begleiten ein Bus-Hygieneteam

Meldung 25.01.2021

VOS weitet Hygienemaßnahmen im Busverkehr im Landkreis aus
Außenansicht des Servicezentrum der Stadtwerke am Nikolaiort in Osnabrück

Meldung 15.12.2020

Stadtwerke-Kundenservice trotz Schließung telefonisch und per Mail weiterhin erreichbar.

Weitere Artikel aus unserem Blog:

Osnabrück bringt es!

Blog

Zusammenhalten für eine lebendige Innenstadt – Osnabrück bringt’s!
Leitstelle der SWO Netz

Blog

Welche Maßnahmen haben die Stadtwerke Osnabrück ergriffen, damit auch in Corona-Zeiten die Versorgung und die Entwässerung funktioniert.
Arbeiten im Homeoffice

Blog

Homeoffice-Tipps: 3 Tipps für das Durchhalten des Arbeitens von zuhause
Revisonsarbeiten in den Bädern

Blog

Was passierte während des 1. Corona-Lockdowns im Nettebad, Schinkelbad, Moskaubad und Nettedrom?
Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen