Bus-Behinderungen durch Corona-Demos

Stadtwerke Busse im Terminal des Busbetriebshofs

VOS erwartet am Samstag erhebliche Verkehrsauswirkungen

Die für den morgigen Samstag, 18. Dezember, angemeldeten Corona-Demos in der Osnabrücker Innenstadt werden sich auch auf den Busverkehr auswirken. Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) rechnet ab 13 Uhr mit erheblichen Beeinträchtigungen im gesamten Linienverkehr.

Die Stadtwerke werden die Leitstelle des Verkehrsbetriebs am morgigen Samstag personell verstärken. Mitarbeiter der Betriebssteuerung werden zudem vor Ort sein, um die jeweilige aktuelle Verkehrssituation zu bewerten. Je nach Verlauf der beiden Demonstrationszüge werden die Busse die betroffenen Straßenabschnitte umfahren und dann wieder auf den regulären Linienweg zurückkehren. Der Neumarkt als zentraler Umsteigeknoten wird von allen Bussen bedient.

Die VOS bittet die Fahrgäste, sich aktuell über die digitalen Fahrgastinformationen an den Haltestellen sowie über den VOS-Twitterkanal und die Mobilitäts-App VOSpilot zu informieren. 

Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen