29.01.2020

Die Gesichter hinter Rolf – Heute: Der Leiter der Einsatzkommando-Zentrale

Lesedauer des Artikels: 1.95 Minuten
Erdgasumstellung

5313


Rolf – bei vielen hat sich der Name im Laufe des letzten Jahres fest in den Köpfen verankert. Und das nicht nur, weil Rolf oder einer seiner Kollegen bei fast jedem Osnabrücker zu Besuch waren, um die Gasgeräte auf das neue H-Gas anzupassen. Aber hinter „Rolf“ verbirgt sich so viel mehr als nur ein Name. Zum Ende der Erdgasumstellung – ja, es ist soweit, die Erdgasumstellung ist beendet 🙂  – stellen wir die Gesichter hinter Rolf vor. Die Menschen, die auf verschiedenste Weise in den unterschiedlichsten Bereichen an der Erdgasumstellung beteiligt waren.
 

Heute: Steven Vogt, der Leiter der Einsatzkommando-Zentrale

Stellen Sie sich doch für den Anfang einmal kurz vor!

Erdgasumstellung

 

 

Steven Vogt: Mein Name ist Steven Vogt. Ich bin Projektmanager bei der ESK GmbH – einer der Partner-Firmen der SWO Netz. Seit 2017 bin ich exklusiv für die Erdgasumstellung in Osnabrück zuständig.

Was waren Ihre Aufgaben bei der Erdgasumstellung?

Steven Vogt: Meine Aufgabe war – zusammen mit teilweise bis zu acht weiteren Teammitgliedern – das Technische Projektmanagement. Wer eine Frage zur Erdgasumstellung hatte, ist vielleicht auch schon einmal bei mir gelandet (schmunzelt) – ­denn zu einer meinen Aufgaben zählte auch die Kundenbetreuung. Darüber hinaus war ich das Bindeglied zwischen Stadtwerken bzw. SWO Netz und den Fachunternehmen, die die Anpassung durchgeführt haben, und habe von hier die Erhebungs- und Anpassungsarbeiten koordiniert – also fast eine Art Einsatzkommando-Zentrale könnte man sagen  🙂
 

Gab es ein Highlight während der Erdgasumstellung an das Sie sich gerne zurückerinnern?

Steven Vogt: Mein persönliches Highlight war ganz klar die gute Zusammenarbeit – innerhalb unseres Teams aber auch mit den Kolleginnen und Kollegen der SWO Netz, den Stadtwerken und den Fachunternehmen.
 

Erzählen Sie uns eine Anekdote: Haben Sie etwas Lustiges oder Skurriles erlebt?

 

 

»... Osnabrücker, die einen Rolf kannten und nach Rolf-Plakaten oder anderen Rolf-Werbemitteln gefragt haben...«

Steven Vogt (lacht): Sicher, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Ok, ein paar Sachen fallen mir spontan ein: Ich war erstaunt, wie viele Mails mit der Begrüßung „Hallo Rolf“ bekommen haben. Generell waren teilweise sehr kreative Mails erhalten, in denen mit dem Namen Rolf gespielt wurde. Oder auch Osnabrücker, die einen Rolf kannten und nach Rolf-Plakaten oder anderen Rolf-Werbemitteln gefragt haben. Ein paar Mal wurden wir am Telefon auch mit „Spreche ich da mit Rolf oder einem Kollegen von Rolf?“ begrüßt. Das hat mich immer zum Schmunzeln gebracht und gezeigt, dass die Idee mit Rolf ankommt.
 

Was haben Sie gedacht als, Sie zum ersten Mal von „Rolf“ gehört haben?

Steven Vogt: Super Idee!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

29.01.2020

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile