29.01.2020

Die Gesichter hinter Rolf – Heute: Der Koordinator der „Rolfs“

Lesedauer des Artikels: 2.02 Minuten
Erdgasumstellung

13652


Rolf – bei vielen hat sich der Name im Laufe des letzten Jahres fest in den Köpfen verankert. Und das nicht nur, weil Rolf oder einer seiner Kollegen bei fast jedem Osnabrücker zu Besuch waren, um die Gasgeräte auf das neue H-Gas anzupassen. Aber hinter „Rolf“ verbirgt sich so viel mehr als nur ein Name. Zum Ende der Erdgasumstellung – ja, es ist soweit, die Erdgasumstellung ist beendet 🙂  – stellen wir die Gesichter hinter Rolf vor. Die Menschen, die auf verschiedenste Weise in den unterschiedlichsten Bereichen an der Erdgasumstellung beteiligt waren.
 

Heute: Carsten Matzak, der Koordinator der "Rolfs"

Stellen Sie sich doch für den Anfang einmal kurz vor!

Carsten Matzak: Mein Name ist Carsten Matzak. Ich bin gelernter Zentralheizungs- und Lüftungsbauer und mittlerweile Projektleiter bei der U-SERV Eltel Group – einer der Partner-Firmen bei der Erdgasumstellung in Osnabrück. Wohnhaft bin ich im Südharz.
 

Carsten Matzak Erdgasumstellung
 

Was waren Ihre Aufgaben bei der Erdgasumstellung?

Carsten Matzak: Ich war für die Terminvergabe der Monteure zuständig – das sogenannte „Routing“. Während der Erhebung wurde genau festgehalten in welchem Zeitraum vor, während oder nach der Umstellung die Gasgeräte auf das neue H-Gas angepasst werden mussten. Darauf mussten dann natürlich die Monteurs-Termine ausgelegt werden und die Beschaffung der notwendigen Materialien (hauptsächlich Düsen). Das war ein enormer logistischer Aufwand.

Das ein oder andere Mal war ich aber auch selbst als Monteur unterwegs und habe Gasgeräte angepasst. Nicht nur das: Ich war sogar der erste Monteur, der das erste Gasgerät in Osnabrück erhoben hat.

Wurden Sie dabei mit „Rolf“ angesprochen“?

»... fast jeder Monteur wurde einmal mit Rolf begrüßt...«

Carsten Matzak (lacht): Ich persönlich nicht, aber fast jeder Monteur wurde tatsächlich im Laufe der Zeit mindestens einmal mit Rolf begrüßt.
 

Gab es ein Highlight während der Anpassungsphase an das Sie sich gerne zurückerinnern?

Carsten Matzak (schmunzelt): Einige Osnabrücker waren sehr enttäuscht, dass der Monteur vor Ort nicht tatsächlich Rolf hieß oder der Rolf von den Plakaten war. Aber der „echte“ Rolf konnte ja nicht überall sein 🙂
 

Gab es auch ausgewöhnliche Gasgeräte, die angepasst werden mussten?

Carsten Matzak: Ja, eine Kaffeeröstmaschine gab es bisher noch bei keiner Umstellung, bei der ich mitgearbeitet habe. Auch zwei Baumkuchenmaschinen waren in Osnabrück dabei.
 

In wie vielen anderen Städten haben Sie bereits eine Erdgasumstellung durchgeführt?

Carsten Matzak: Ich habe bereits bei Erdgasumstellungen in vier weiteren Städten mitgewirkt und die nächste Erdgasumstellung steht schon vor der Tür: Nach dem erfolgreichen Abschluss in Osnabrück geht es direkt weiter in die nächste Stadt.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Lisa Hoff

Blogger:
Lisa Hoff

29.01.2020

Kontakt
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns! blog@stw-os.de

Social Media:

Besuchen Sie auch unsere anderen Social Media Profile