Bau der E-Bus-Endwende Schinkel-Ost beginnt

Stadtwerke-E-Bus-Projektleiter Joachim Kossow erläutert bei einer Anwohner-Infoveranstaltung im Dezember 2019 die Pläne zum Ausbau der Endwende Schinkel-Ost

Teilstück im Ölweg voll gesperrt

Am kommenden Montag, 24. August, beginnt der Ausbau der künftigen E-Bus-Endwende Schinkel-Ost. Für die Arbeiten wird der Ölweg zwischen Belmer Straße und Mönterstraße voll gesperrt. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober andauern.

Die bereits vorhandene Endwende wird für den zum Ende des Jahres geplanten E-Busbetrieb der MetroBus-Linie M3 ausgebaut. Für den Ladevorgang sowie den sicheren Umstieg von und auf die Linie 11 wird die Zuwegung optimiert. Die E-Gelenkbusse der M3 werden zukünftig vom Ölweg kommend nach rechts in die Belmer Straße einbiegen und dort den benötigten Strom tanken. Nach der Ladung fahren die Busse nach rechts in die Wendeanlage und halten an der neuen Einstiegshaltestelle, die auch als Verknüpfungspunkt zur Linie 11 dient. Ein Umstieg ist somit künftig ohne Querung der Belmer Straße möglich.

50-Tonnen-Trafo Anfang September

Für Anfang September ist die Anlieferung des 50-Tonnen-Trafos zur Ladestromversorgung geplant. Der Lademast mit Ladehauben wird Mitte Oktober aufgestellt und angeschlossen. Die Umbauarbeiten an und in der Endwende sollen bis Ende Oktober komplett abgeschlossen sein. Spätestens zum Jahresende wird dann die M3 (Schinkel-Ost – Sutthausen/Hagen a.T.W) den E-Betrieb aufnehmen – zeitgleich mit der MetroBus-Achse M2 (Landwehrviertel – Hauptbahnhof). Auch hier liegen die Bauarbeiten voll im Zeitplan.

Linie 11 über Gretescher Weg

Während der am Montag startenden Arbeiten an und in der Endwende endet die Linie M3 an der Haltestelle Ölweg. Die Pausenzeiten werden in der ehemaligen Buswende am Ölweg/Ecke Gretescher Weg eingenommen. Die Busse der Linie 11 fahren im Zeitraum der Bauarbeiten in beide Richtungen eine Umleitung vom Strothmannsweg direkt über den Gretescher Weg weiter zur Belmer Straße. So wird den Fahrgästen der direkte Umstieg zur M3 an der Haltestelle „Ölweg“ ermöglicht. Ersatzhaltestellen werden auf dem Gretescher Weg in Höhe Nordstraße und Höhe Ölweg eingerichtet. Die Haltestelle Schmiedeweg wird nicht bedient.

Mehr Informationen zum elektrischen Betrieb der MetroBus-Linien und der E-Gelenkbusflotte gibt es unter www.swo.de/e-bus sowie im Stadtwerke-Blog unter www.swo.de/blog. Mehr Infos zu weiteren Plänen und Ideen der „Mobilen Zukunft“ Osnabrücks gibt es unter www.mozu-os.info.

Siegel Herausragender Regionalversorger Siegel Kompetenz Umwelt und Klima Siegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Siegel Schlichtungsstelle Niedersachsen und Bremen